Botschaften der Mutter Jesu:      neueste Botschaften weiter unten!
2. Juni 2018:  Ankündigung der "Großen Warnung" /vgl. Garabandal???  (siehe weiter unten!)

Botschaften von Medjugorje:   (Hervorhebungen durch den Webmaster  -  neuere Botschaften Mariens weiter unten!)
"Liebe Kinder!
Auch heute lade ich euch zum Gebet ein. Meine lieben Kinder, seid frohe Träger des Friedens und der Liebe in dieser friedlosen Welt. Durch Fasten und Gebet gebt Zeugnis, daß ihr mein seid und meine Botschaften lebt. Betet und sucht! Ich bete und halte Fürsprache für euch bei Gott, damit ihr umkehrt, und euer Leben und Verhalten immer christlich sei. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid." (Medjugorje, 25. April 1999)

"Liebe Kinder! Auch heute lade ich Euch ein, euch zu bekehren und fester an Gott zu glauben. Ihr, meine lieben Kinder, sucht den Frieden und betet auf verschiedene Weise, aber ihr habt Gott noch nicht euer Herz gegeben, damit er es mit seiner Liebe erfüllt. Deshalb bin ich mit euch, um euch zu lehren und der Liebe Gottes näher zu bringen. Wenn ihr Gott über alles liebt, wird es für euch leicht sein, zu beten und ihm euer Herz zu öffnen. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid ."  (Medj., 25. Mai 1999)

        Botschaft der Königin des Friedens vom 25. Juni 1999 aus Medjugorje
,,Liebe Kinder! Heute danke ich euch, daß ihr meine Botschaften lebt und mit eurem Leben bezeugt. Meine lieben Kinder seid stark und betet, damit das Gebet euch Kraft und Freude gibt . Nur so wird jeder von euch mein sein, und ich werde ihn auf dem Weg des Heiles führen. Meine lieben Kinder, betet und bezeugt meine Gegenwart hier mit eurem Leben. Jeder Tag möge für euch ein frohes Zeugnis der Liebe Gottes sein. - Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid."

    Botschaft der "Königin des Friedens" vom 25. Aug. 1999 aus Medjugorje:
"Liebe Kinder! Auch heute lade ich euch ein, Gott, den Schöpfer, in den Farben der Natur zu verherrlichen. Er spricht zu euch auch durch die kleinste Blume über seine Schönheit und über die Tiefe der Liebe, mit der er euch erschaffen hat. Meine lieben Kinder, möge das Gebet aus euren Herzen fließen wie frisches Wasser aus einer Quelle. Mögen die Weizenfelder zu euch von der Barmherzigkeit Gottes jedem Geschöpf gegenüber sprechen. Deshalb erneuert das Gebet der Danksagung für alles, was er euch gibt . Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid."

 Botschaft der "Königin des Friedens" vom 25. Oktober 1999 aus Medjugorje:
"Liebe Kinder! Vergeßt nicht: Dies ist die Zeit der Gnade, daher betet, betet, betet! Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid."

 Botschaft der "Königin des Friedens" vom 25. November 1999 aus Medjugorje:
"Liebe Kinder! Auch heute lade ich euch zum Gebet ein. Möge das Kreuz in dieser Zeit der Gnade für euch ein Wegweiser der Liebe und Einheit sein, durch die der wahre Friede kommt. Deshalb, meine lieben Kinder, betet in dieser Zeit besonders, daß der kleine Jesus, der Schöpfer des Friedens, in euren Herzen geboren werde. Nur durch das Gebet könnt ihr meine Apostel des Friedens in dieser friedlosen Welt werden. Deshalb betet, bis das Gebet euch zur Freude wird. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid."

 Botschaft der "Königin des Friedens" vom 25. Januar 2000 aus Medjugorje:
"Liebe Kinder" Ich lade euch ein, meine lieben Kinder, ohne Unterlaß zu beten . Wenn ihr betet, seid ihr Gott näher, und er wird euch auf dem Weg des Friedens und des Heils führen. Deshalb lade ich euch heute ein, anderen den Frieden zu geben. Nur in Gott ist der wahre Friede. Öffnet eure Herzen und werdet Geber des Friedens, und andere werden in euch und durch euch den Frieden entdecken; so werdet ihr Gottes Frieden und Liebe, die er euch gibt, bezeugen. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid."

 Botschaft der "Königin des Friedens" vom 25. Februar 2000 aus Medjugorje:
"Liebe Kinder! Erwacht aus dem Schlaf des Unglaubens und der Sünde, denn dies ist eine Zeit der Gnade, die euch Gott gibt. Nützt diese Zeit und bittet Gott um die Gnade der Heilung eures Herzens, damit ihr Gott und die Menschen mit dem Herzen seht. Betet auf besondere Weise für jene, die die Liebe Gottes noch nicht erkannt haben, und gebt Zeugnis mit eurem Leben , damit auch sie Gott und seine unermeßlich Liebe erkennen. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid."

Botschaft der "Königin des Friedens" vom 25. März 2000 aus Medjugorje:
"Liebe Kinder! Betet und nützt diese Zeit, denn diese ist eine Zeit der Gnade. Ich bin mit euch und halte Fürsprache für jeden von euch, damit sich euer Herz Gott und der Liebe Gottes öffne. Meine lieben Kinder, betet ohne Unterlaß, bis das Gebet für euch zur Freude wird . Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid."
 

Botschaft der "Königin des Friedens" vom 25. April 2000 aus Medjugorje:
"Liebe Kinder! Auch heute rufe ich euch zur Umkehr auf. Ihr sorgt euch zu sehr um materielle und wenig um geistliche Dinge. Öffnet eure Herzen und arbeitet erneut mehr an eurer persönlichen Umkehr. Entscheidet euch jeden Tag, Gott und dem Gebet Zeit zu widmen, bis das Gebet für euch zu einer freudigen Begegnung mit Gott wird. Nur so wird euer Leben Sinn haben und ihr werdet mit Freude über das ewige Leben nachdenken. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid."
 

Botschaft der "Königin des Friedens" vom 25. Mai 2000 aus Medjugorje:
"Liebe Kinder! Ich freue mich mit euch und lade euch in dieser Zeit der Gnade zur geistlichen Erneuerung ein. Betet, meine lieben Kinder, daß der Heilige Geist in Fülle in euch wohne, damit ihr in Freude all jenen Zeugnis geben könnt, die weit vom Glauben entfernt sind. Meine lieben Kinder, betet besonders um die Gaben des Heiligen Geistes, damit ihr jeden Tag und in jeder Situation eurem Nächsten im Geiste der Liebe näher seid und in Weisheit und Liebe jede Schwierigkeit überwinden könnt. Ich bin mit euch und halte bei Jesus Fürsprache für jeden von euch. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid."
 

Botschaft der "Königin des Friedens" vom 25. Juni 2000 aus Medjugorje:
"Liebe Kinder! Heute lade ich euch zum Gebet ein. Wer betet, fürchtet sich nicht vor der Zukunft. Meine lieben Kinder, vergeßt nicht: Ich bin mit euch und liebe euch alle. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid."

Botschaft der "Königin des Friedens" vom 25. Juli 2000 aus Medjugorje:
"Liebe Kinder! Vergeßt nicht, daß ihr hier auf der Erde auf dem Weg zur Ewigkeit seid und daß eure Heimat im Himmel ist. Deshalb, meine lieben Kinder, seid offen für die Liebe Gottes und laßt die Selbstsucht und Sünde. Möge eure Freude nur darin bestehen, Gott im täglichen Gebet zu entdecken. Deshalb nutzt diese Zeit und betet, betet, betet, und Gott ist euch nahe im Gebet. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid."

Botschaft der "Königin des Friedens" vom 25. August 2000 aus Medjugorje:
"Liebe Kinder! Ich möchte meine Freude mit euch teilen. In meinem Unbefleckten Herzen fühle ich, daß mir viele näher gekommen sind und auf besondere Weise durch Gebet und Umkehr den Sieg meines Unbefleckten Herzens in ihren Herzen tragen. Ich möchte euch danken und euch anspornen, mit Liebe und in der Kraft des Heiligen Geistes noch mehr für Gott und sein Reich zu arbeiten. Ich bin mit euch und segne euch mit meinem mütterlichen Segen. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid."     (Kommentar: siehe weiter unten!)

Botschaft der "Königin des Friedens" vom 25. September 2000 aus Medjugorje:
"Liebe Kinder! Heute rufe ich euch auf, euch dem Gebet zu öffnen. Das Gebet soll für euch zur Freude werden. Erneuert das Gebet in euren Familien und gründet Gebetsgruppen. So werdet ihr Freude in Gebet und Gemeinschaft erfahren. All jene, die beten und Mitglieder von Gebetsgruppen sind, sind in ihren Herzen dem Willen Gottes offen und bezeugen freudig die Liebe Gottes. Ich bin mit euch, und trage euch alle in meinem Herzen und segne euch mit meinem mütterlichen Segen. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid."

Botschaft vom 25. Oktober 2000

"Liebe Kinder!
Heute möchte ich euch mein mütterliches Herz öffnen und euch alle zum Gebet für meine Anliegen aufrufen. Ich  möchte das Gebet mit euch erneuern und euch zum Fasten aufrufen , welches ich meinem Sohn Jesus für das Kommen einer neuen Zeit, einer Zeit des Frühlings , darbringen möchte. In diesem Jubiläumsjahr haben sich mir viele Herzen geöffnet und die Kirche wird im Geist erneuert. Ich freue mich mit euch und ich danke Gott für diese Gabe, und euch, meine lieben Kinder, rufe ich auf: betet, betet, betet , bis das Gebet für euch zur Freude wird.
Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!"

Botschaft vom 25. November 2000

"Liebe Kinder! Heute, da der Himmel euch in einer besonderen Weise nahe ist , rufe ich euch zum Gebet auf, damit ihr durch das Gebet, Gott auf den ersten Platz stellen könnt. Meine lieben Kinder, heute bin ich euch nahe, und ich segne jeden von euch mit meinem mütterlichen Segen, damit ihr Stärke und Liebe für alle Menschen habt,
denen ihr in eurem irdischen Leben begegnet, und damit ihr die Liebe Gottes weitergeben könnt. Ich freue mich mit euch und ich möchte euch sagen, daß euer Bruder Slavko in den Himmel geboren wurde und für euch Fürsprache hält.
Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid."

Botschaft vom 25. Dezember 2000:

Liebe Kinder!
Heute, da Gott mir gewährte, mit dem kleinen Jesus in meinen Armen mit euch zu sein, freue ich mich mit euch und ich danke Gott für alles, was Er in diesem Jubiläumsjahr getan hat. Ich danke Gott besonders für alle Berufungen jener, die Gott ihr vollkommenes Ja gegeben haben. Ich segne euch alle mit meinem Segen und mit dem Segen
des neugeborenen Jesus. Ich bete für euch alle, damit die Freude in euren Herzen geboren werde, so daß ihr auch freudig die Freude tragen könnt, die ich heute habe. In diesem Kind bringe ich euch den Erlöser eurer Herzen und den, der euch zur Heiligkeit des Lebens aufruft.
Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!"

Botschaft vom 25. Januar 2001

"Liebe Kinder!
Heute lade ich euch ein, das Gebet und das Fasten mit noch größerer Begeisterung zu erneuern, bis euch das Gebet zur Freude wird. Meine lieben Kinder, wer betet, fürchtet die Zukunft nicht, und wer fastet, fürchtet das Böse nicht. Ich wiederhole euch noch einmal: Nur mit Gebet und Fasten können sogar Kriege aufgehalten werden,
Kriege eures Unglaubens und eurer Angst vor der Zukunft! Ich bin mit euch und lehre euch, meine lieben Kinder:
In Gott ist euer Friede und eure Hoffnung. Deshalb nähert euch Gott und stellt Ihn auf den ersten Platz in eurem Leben.Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid."

Botschaft vom 25. Februar 2001

"Liebe Kinder!
Dies ist die Zeit der Gnade. Deshalb, betet, betet, betet,
bis ihr die Liebe Gottes für jeden von euch begreift.
Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid."

Botschaft vom 25. März 2001

"Liebe Kinder! Auch heute rufe ich euch auf, euch dem Gebet zu öffnen. Liebe Kinder, ihr lebt in einer Zeit, in der euch Gott große Gnaden gibt, aber ihr wisst sie nicht zu nutzen. Ihr sorgt euch um alles andere, aber am wenigsten um die Seele und das geistliche Leben. Erwacht aus dem müden Schlaf eurer Seele und sagt mit aller Kraft ja zu Gott. Entscheidet euch für die Umkehr und die Heiligkeit. Ich bin mit euch, liebe Kinder, und rufe euch zur Vollkommenheit eurer Seele und all dessen auf, was ihr tut.
 Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid."

Botschaft vom 25. April 2001
"Liebe Kinder! Auch heute rufe ich euch zum Gebet auf. Liebe Kinder, das Gebet wirkt Wunder . Wenn ihr müde und krank seid und den Sinn eures Lebens nicht kennt, nehmt den Rosenkranz und betet; betet, bis euch das Gebet zur freudigen Begegnung mit eurem Erlöser wird . Ich bin mit euch; ich halte Fürsprache für euch und bete für euch, liebe Kinder. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid."
 

Botschaft vom 25. Mai 2001
"Liebe Kinder! In dieser gnadenvollen Zeit rufe ich euch zum Gebet auf. Meine lieben Kinder, ihr arbeitet viel, aber ohne Gottes Segen. Segnet und sucht die Weisheit des Heiligen Geistes, daß Er euch in dieser Zeit
führt, damit ihr versteht, in der Gnade dieser Zeit zu leben. Bekehrt euch, meine lieben Kinder, und kniet in der Stille eures Herzens nieder. Stellt Gott in das Zentrum eures Wesens, damit ihr so in Freude die Schönheiten bezeugen könnt, die Gott euch in eurem Leben unaufhörlich gibt. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid."

Botschaft vom 25. Juni 2001

"Liebe Kinder! Ich bin mit euch und ich segne euch alle mit meinem mütterlichen Segen. Besonders heute, da Gott euch Gnaden in Fülle gibt, betet und sucht Gott durch mich. Gott gibt euch große Gnaden, deshalb, meine lieben Kinder, nützt diese gnadenvolle Zeit und nähert euch meinem Herzen, damit ich euch zu meinem Sohn Jesus führen kann. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid."

Botschaft vom 25. Juli 2001
"Liebe Kinder! In dieser Zeit der Gnade rufe ich euch auf, euch durch euer persönliches Gebet Gott noch mehr zu nähern. Nützt die Zeit der Erholung, und gebt eurer Seele und euren Augen Ruhe in Gott. Findet Frieden in der Natur, und ihr werdet Gott den Schöpfer entdecken, dem ihr für alle Geschöpfe werdet danken können; dann werdet ihr in euren Herzen Freude finden. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid."

Botschaft vom 25. August 2001:
"Liebe Kinder! Heute rufe ich euch alle auf, euch für die Heiligkeit zu entscheiden. Meine lieben Kinder,
die Heiligkeit soll immer in euren Gedanken, in jeder Situation, in der Arbeit und im Gespräch
an erster Stelle sein. So werdet ihr sie auch in die Praxis umsetzen; nach und nach, Schritt für
Schritt werden das Gebet und die Entscheidung zur Heiligkeit in eure Familien einziehen. Seid
wahrhaftig mit euch selbst und bindet euch nicht an materielle Dinge, sondern an Gott.
Vergeßt nicht, meine lieben Kinder, daß euer Leben wie eine Blume vergänglich ist.
Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid."

Botschaft vom 25. September 2001
"Liebe Kinder!  Auch heute rufe ich euch zum Gebet auf; besonders heute, da Satan den Krieg und den Haß will. Ich rufe euch von Neuem auf, meine lieben Kinder: Betet und fastet, damit Gott euch den Frieden gibt! Seid Zeugen des Friedens für jedes Herz und seid Träger des Friedens in dieser unruhigen Welt. Ich bin mit euch und halte Fürsprache vor Gott für jeden von euch. Ihr aber, habt keine Angst, denn wer betet, hat keine Angst vor dem Bösen und keinen Haß im Herzen! Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid."

Botschaft vom 25. Oktober 2001
"Liebe Kinder! Auch heute rufe ich euch auf, von ganzem Herzen zu beten und einander
zu lieben. Meine lieben Kinder, ihr seid auserwählt für den Frieden und die Freude
Zeugnis zu geben. Wenn es keinen Frieden gibt, betet, und ihr werdet ihn empfangen.
Durch euch und euer Gebet, meine lieben Kinder, wird der Friede in die Welt zu fließen
beginnen. Deshalb, meine lieben Kinder, betet, betet, betet, denn das Gebet wirkt
Wunder in den Herzen der Menschen und in der Welt. Ich bin mit euch und danke Gott für
jeden von euch, der das Gebet ernsthaft angenommen hat und es lebt. Danke, daß ihr
meinem Ruf gefolgt seid."

Botschaft vom 25. November 2001
"Liebe Kinder! In dieser Zeit der Gnade rufe ich euch von neuem zum Gebet auf.
Meine lieben Kinder, betet und bereitet eure Herzen für das Kommen des Königs des Friedens vor,
damit er mit seinem Segen der ganzen Welt den Frieden gibt. Der Unfriede hat sich der Herzen bemächtigt und der Haß beherrscht  die Welt. Deshalb sollt ihr, die ihr meine Botschaften lebt, Licht und ausgebreitete Arme für diese ungläubige Welt sein, damit alle den Gott der Liebe erfahren. Vergeßt nicht, meine lieben Kinder, ich bin mit
euch und segne euch alle. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid."

Botschaft vom 25. Dezember 2001
"Liebe Kinder! Heute rufe ich euch auf und rege euch zum Gebet für den Frieden an. Besonders heute rufe ich euch auf, indem ich euch in meinen Armen den neugeborenen Jesus bringe, euch durch das Gebet mit ihm zu vereinen
und so zu einem Zeichen für diese unruhige Welt zu werden. Meine lieben Kinder, regt einander zum Gebet und zur Liebe an. Möge euer Glaube eine Anregung für die anderen sein, damit sie mehr glauben und lieben. Ich segne euch alle und rufe euch auf, meinem Herzen und dem Herzen des kleinen Jesus näher zu sein. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid."

Botschaft vom 25. Januar 2002
"Liebe Kinder, in dieser Zeit, während ihr noch auf das alte Jahr zurückblickt, lade ich euch ein, meine
lieben Kinder, daß ihr tief in euer Herz schaut und euch entscheidet Gott und dem Gebet näher zu sein. Meine lieben Kinder, noch seid ihr an die irdischen Dinge gebunden und wenig an das geistliche Leben.
Möge euch auch mein heutiger Aufruf ein Ansporn sein, euch für Gott und für die tägliche Bekehrung zu entscheiden. Ihr könnt euch nicht bekehren, meine lieben Kinder, wenn ihr nicht von den Sünden abläßt
und euch nicht für die Liebe zu Gott und zum Nächsten entscheidet.
Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid."

Botschaft vom 25. Februar 2002
"Liebe Kinder! In dieser gnadenvollen Zeit lade ich euch ein, Freunde Jesu zu werden. Betet für den Frieden in euren Herzen und arbeitet an eurer persönlichen Bekehrung. Meine lieben Kinder, nur so könnt ihr zu
Zeugen des Friedens und der Liebe Jesu in der Welt werden. Öffnet euch dem Gebet, damit euch das Gebet ein Bedürfnis sei. Bekehrt euch, meine lieben Kinder, und arbeitet daran, daß so viele Seelen wie möglich, Jesus und Seine Liebe kennen lernen. Ich bin euch nahe und segne euch alle. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid."

Botschaft vom 25. März 2002
"Liebe Kinder! Heute lade ich euch ein, daß ihr euch im Gebet mit Jesus vereint. Öffnet Ihm euer Herz und schenkt Ihm alles was darin ist: Freuden, Trauer und Krankheiten. Dies möge für euch die Zeit der Gnade sein. Betet, meine lieben Kinder, und jeder Augenblick möge Jesus gehören. Ich bin mit euch und halte Fürsprache für euch.
Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid."

Botschaft vom 25. April 2002
"Liebe Kinder! Freut euch mit mir in dieser Frühlingszeit, in der die ganze Natur erwacht, und in der sich eure Herzen nach Veränderung sehnen. Öffnet euch, meine lieben Kinder, und betet. Vergeßt nicht, daß ich mit euch bin, und daß ich euch alle zu meinem Sohn führen möchte, damit er euch mit aufrichtiger Liebe zu Gott und mit aufrichtiger Liebe zu allem, was von ihm kommt, beschenkt. Öffnet euch dem Gebet und erbittet von Gott die Bekehrung eurer Herzen; alles andere sieht er und sorgt dafür in seiner Vorsehung. Danke, daß ihr meinem Ruf
gefolgt seid."

Botschaft 25. Mai 2002
"Liebe Kinder! Heute rufe ich euch auf, das Gebet in eurem Leben an den ersten Platz zu stellen. Betet,
meine lieben Kinder, und das Gebet soll für euch Freude sein. Ich bin mit euch und halte für euch alle
Fürsprache; und ihr, meine lieben Kinder, seid frohe Träger meiner Botschaften. Euer Leben mit mir soll für
euch Freude sein. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid."
 

Botschaft vom 25. Juni 2002
"Liebe Kinder! Heute bete ich für euch und mit euch, damit euch der Heilige Geist hilft und euren Glauben vermehrt, damit ihr die Botschaften noch mehr annehmt, die ich euch hier an diesem heiligen Ort gebe. Meine
lieben Kinder, begreift, dies ist die Zeit der Gnade für jeden einzelnen von euch! Mit mir, meine lieben Kinder, seid ihr sicher. Ich möchte euch alle auf den Weg der Heiligkeit führen. Lebt meine Botschaften und setzt jedes Wort, das ich euch gebe, im Leben um. Sie sollen euch kostbar sein, weil sie aus dem Himmel kommen. Danke, daß ihr
meinem Ruf gefolgt seid."

Botschaft vom 25. Juli 2002
"Liebe Kinder! Heute freue ich mich mit eurem heiligen Patron und lade euch ein, für den WIllen Gottesnoffen zu sein, damit in euch der Glaube wachse und durch euch in den Menschen, denen ihr in eurem täglichen Leben begegnet. Meine lieben Kinder, betet solange, bis das Gebet euch zur Freude wird. Bittet eure heiligen Schutzpatrone um Hilfe, damit ihr in der Liebe zu Gott wachst. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid."

Botschaft vom 25. August 2002
"Liebe Kinder! Auch heute bin ich im Gebet mit euch, damit euch Gott einen noch stärkeren Glauben gebe. Meine lieben Kinder, euer Glaube ist klein und ihr seid euch nicht einmal bewußt wie sehr ihr trotzdem nicht bereit seid, von Gott die Gabe des Glaubens zu erbitten. Deshalb bin ich mit euch, meine lieben Kinder, um euch zu helfen meine
Botschaften zu begreifen, und sie ins Leben umzusetzen. Betet, betet, betet und nur im Glauben und durch das
Gebet wird eure Seele Frieden finden und die Welt die Freude mit Gott zu sein. Danke, daß ihr meinem Ruf
gefolgt seid."

Botschaft vom 25. September 2002
"Liebe Kinder! Auch in dieser unruhigen Zeit rufe ich euch zum Gebet auf. Meine lieben Kinder, betet für den Frieden, damit jeder Mensch in der Welt die Liebe zum Frieden empfindet. Nur wenn die Seele den Frieden in Gott findet, fühlt sie sich zufrieden und die Liebe wird in der Welt zu fließen beginnen. Meine lieben Kinder, ihr seid auf besondere Weise berufen, den Frieden zu leben und zu bezeugen , den Frieden in euren Herzen und in den Familien; und durch euch wird der Friede auch in der Welt zu fließen beginnen. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid."
 

Botschaft vom 25. Oktober 2002
"Liebe Kinder! Auch heute rufe ich euch zum Gebet auf. Glaubt, meine lieben Kinder, daß man mit dem einfachen Gebet Wunder wirken kann. Durch euer Gebet öffnet ihr Gott euer Herz und Er wirkt Wunder in euerem Leben. Wenn ihr auf die Früchte schaut, füllt sich euer Herz mit Freude und Dankbarkeit Gott gegenüber für alles, was Er in euerem Leben tut, und durch euch auch den anderen. Betet und glaubt, meine lieben Kinder,
Gott gibt euch Gnaden, aber ihr seht sie nicht. Betet, und ihr werdet sie sehen. Euer Tag soll mit Gebet und Dank erfüllt sein für alles, was Gott euch gibt. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid."
Botschaft vom 25. November 2002
 

Botschaft vom 25. November 2002:
„Liebe Kinder! Auch heute rufe ich euch zur Umkehr auf.  Meine lieben Kinder, öffnet Gott euer Herz durch die heilige Beichte und bereitet eure Seele vor, damit der kleine Jesus von neuem in eurem Herzen geboren werden kann. Erlaubt ihm, euch zu verwandeln und euch auf dem Weg des Friedens und der Freude zu führen. Meine lieben Kinder, entscheidet euch für das Gebet. Besonders jetzt, in dieser gnadenvollen Zeit, soll sich euer Herz nach dem Gebet sehnen. Ich bin euch nahe und halte für euch alle Fürsprache bei Gott. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!“

Botschaft vom 25.Dezember 2002
"Liebe Kinder! Dies ist die Zeit großer Gnaden, aber auch die Zeit großer Prüfungen für all jene, die dem Weg des Friedens zu folgen wünschen. Deshalb, meine lieben Kinder, lade ich euch von neuem ein, betet, betet, betet; nicht
mit Worten, sondern mit dem Herzen. Lebt meine Botschaften und bekehrt euch. Seid euch dieser Gabe bewußt, daß Gott mir erlaubt hat, mit euch zu sein, besonders heute, da ich den kleinen Jesus - den König des Friedens - in meinen Armen habe. Ich möchte euch den Frieden geben; tragt ihn in eurem Herzen und schenkt ihn den anderen, bis der Friede Gottes in der Welt zu herrschen beginnt. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid."

Botschaft vom 25. Januar 2003
"Liebe Kinder!  Mit dieser Botschaft rufe ich euch von neuem auf, für den Frieden zu beten. Besonders jetzt, da der Friede in einer Krise ist: Seid ihr diejenigen, die beten und den Frieden bezeugen. Meine lieben Kinder, seid Ihr der Frieden in dieser friedlosen Welt. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid."

Botschaft vom 25. Februar 2003
"Liebe Kinder! Auch heute rufe ich euch auf, für den Frieden zu beten und zu fasten. Wie ich bereits gesagt habe und euch jetzt wiederhole, meine lieben Kinder, können nur mit Gebet und Fasten auch Kriege aufgehalten werden. Der Friede ist eine kostbare Gabe Gottes. Sucht, bittet und ihr werdet ihn erhalten. Sprecht vom Frieden und tragt den Frieden in euren Herzen. Pflegt ihn wie eine Blume, die Wasser, Feingefühl und Licht braucht. Seid diejenigen,
die den anderen den Frieden bringen. Ich bin mit euch und halte für euch alle Fürsprache. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid."

Botschaft vom 25. März 2003
"Liebe Kinder! Auch heute rufe ich euch auf, für den Frieden zu beten.
Meine lieben Kinder, betet mit dem Herzen und verliert die Hoffnung
nicht, denn Gott liebt seine Geschöpfe. Durch mein Kommen hierher, möchte
er euch einen nach dem anderen retten. Ich rufe euch auf den Weg der
Heiligkeit. Betet, und im Gebet seid ihr für den Willen Gottes offen;
und so verwirklicht ihr in allem, was ihr tut, den Plan Gottes in euch
und durch euch. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid."

Botschaft vom 25. April 2003
"Liebe Kinder! Auch heute rufe ich euch auf, euch dem Gebet zu öffnen. In der vergangenen Fastenzeit habt
ihr begriffen, wie klein ihr seid und wie klein euer Glaube ist. Meine lieben Kinder, entscheidet euch auch heute für Gott, damit er in euch und durch euch die Herzen der Menschen und auch eure Herzen verwandelt. Seid freudige Träger des auferstandenen Jesus in dieser unruhigen Welt, die sich nach Gott und nach all dem, was von Gott
kommt, sehnt. Meine lieben Kinder, ich bin mit euch und liebe euch mit besonderer Liebe. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid."

Botschaft vom 25. Mai 2003
"Liebe Kinder! Auch heute rufe ich euch zum Gebet auf. Erneuert euer persönliches Gebet und bittet den Heiligen Geist auf besondere Weise, damit er euch hilft, mit dem Herzen zu beten. Ich halte Fürsprache für euch alle, meine lieben Kinder, und rufe euch alle zur Umkehr auf. Wenn ihr euch bekehrt, werden auch alle um euch erneuert werden, und das Gebet wird für sie eine Freude sein. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid."

Botschaft vom 25. Juni 2003
"Liebe Kinder! Auch heute rufe ich euch mit großer Freude auf, meine Botschaften zu leben. Ich bin mit euch und ich danke euch, daß ihr das ins Leben umgesetzt habt, was ich euch sage. Ich rufe euch auf, mit neuer Begeiste- rung und Freude, meine Botschaften noch mehr zu verwirklichen. Das Gebet soll euer Alltag sein. Danke, daß ihr
meinem Ruf gefolgt seid."

Botschaft vom 25. Juli 2003
"Liebe Kinder! Auch heute rufe ich euch zum Gebet auf. Betet, meine lieben Kinder, solange bis das Gebet euch zur Freude wird. Nur so wird jeder von euch den Frieden im Herzen entdecken und eure Seele wird zufrieden sein. Ihr werdet das Bedürfnis verspüren, die Liebe, die ihr in eurem Herzen und in eurem Leben empfindet, den anderen
zu bezeugen. Ich bin mit euch und halte vor Gott Fürsprache für euch alle. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid."

Botschaft vom 25. August 2003
"Liebe Kinder! Auch heute rufe ich euch auf, Gott in eurem Herzen für alle Gnaden zu danken, die er euch auch durch die Zeichen und Farben, die in der Natur sind, gibt. Gott möchte euch näher zu sich bringen und er regt euch an, ihm Ehre und Dank zu erweisen. Deshalb rufe ich euch von neuem auf, meine lieben Kinder, betet, betet, betet und vergeßt nicht, daß ich mit euch bin. Ich halte vor Gott für jeden von euch Fürsprache, solange bis eure Freude in ihm vollkommen ist. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid."

Botschaft vom 25. September 2003
"Liebe Kinder! Auch heute rufe ich euch auf, euch meinem Herzen zu nähern. Nur so werdet ihr das Geschenk meiner Anwesenheit hier unter euch begreifen. Ich möchte euch, meine lieben Kinder, zum Herzen meines Sohnes Jesus führen. Aber ihr widersetzt euch und wollt eure Herzen nicht dem Gebet öffnen. Ich rufe euch von neuem
auf, meine lieben Kinder: Seid nicht taub, sondern begreift meinen Aufruf, der für euch Rettung ist. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid."

Für den Oktober 2003 haben wir vom Verteiler in Medjugorje 2 Botschfaten erhalten, wir wissen nicht, wie das zustande kam:
Botschaft vom 25. Oktober 2003
"Liebe Kinder! Von neuem rufe ich euch auf, daß ihr euch meinem Herzen und dem Herzen meines Sohnes Jesus weiht. Ich möchte euch alle, meine lieben Kinder, auf dem Weg der Umkehr und der Heiligkeit führen. Nur so können wir durch euch so viele Seelen wie möglich auf den Weg der Erlösung führen. Zögert es nicht hinaus, meine lieben Kinder, sondern sagt mit ganzem Herzen: “Ich möchte Jesus und Maria helfen, daß so viele Brüder und Schwestern wie möglich den Weg der Heiligkeit kennenlernen“. So werdet ihr die Zufriedenheit empfinden, Freunde Jesu zu sein. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid."

Botschaft vom 25. Oktober 2003
"Liebe Kinder!  Auch heute rufe ich euch zum Gebet auf. Glaubt, meine lieben Kinder, daß man mit dem einfachen Gebet Wunder wirken kann. Durch euer Gebet öffnet ihr Gott euer Herz und Er wirkt Wunder in euerem Leben. Wenn ihr auf die Früchte schaut, füllt sich euer Herz mit Freude und Dankbarkeit Gott gegenüber für alles,  was Er in euerem Leben tut, und durch euch auch den anderen. Betet und glaubt, meine lieben Kinder, Gott gibt euch Gnaden, aber ihr seht sie nicht. Betet, und ihr werdet sie sehen. Euer Tag soll mit Gebet und Dank erfüllt sein für alles, was Gott euch gibt.  Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid."
 

Botschaft vom 25. November 2003
"Liebe Kinder! Ich rufe euch auf, daß euch diese Zeit eine noch stärkere Anregung zum Gebet wird. In dieser Zeit, meine lieben Kinder, betet, daß Jesus in allen Herzen geboren wird, besonders in jenen, die Ihn nicht kennen. Seid Liebe, Freude und Friede in dieser friedlosen Welt. Ich bin mit euch und halte vor Gott Fürsprache für jeden von
euch . Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid."

Botschaft vom 25.12.2003
"Liebe Kinder! Auch heute segne ich euch alle mit meinem Sohn Jesus im Arm und bringe euch Ihn, der der König des Friedens ist, damit Er euch seinen Frieden schenke. Ich bin mit euch und liebe euch alle, meine lieben Kinder. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid."

Botschaft vom 25. Januar 2004
"Liebe Kinder! Auch heute rufe ich euch auf zu beten. Betet, meine lieben Kinder, auf besondere Weise für all jene, die Gottes Liebe nicht kennengelernt haben. Betet, daß sich ihre Herzen öffnen, und meinem Herzen und dem Herzen meines Sohnes Jesus näherkommen, damit wir sie in Menschen des Friedens und der Liebe verwandeln können. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid."

Botschaft vom 25. Februar 2004
"Liebe Kinder! Auch heute, wie noch nie zuvor, rufe ich euch auf, eure Herzen für meine Botschaften zu öffnen. Meine lieben Kinder, seid diejenigen, die die Seelen zu Gott hinziehen und nicht jene, die sie von ihm entfernen. Ich bin mit euch und liebe euch alle mit besonderer Liebe. Dies ist eine Zeit der Buße und der Umkehr. Aus der Tiefe
meines Herzens rufe ich euch auf: Seid mein mit ganzem Herzen, dann werdet ihr sehen, daß euer Gott groß ist, denn er wird euch die Fülle des Segens und des Friedens geben. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid."

Botschaft vom 25. März 2004
"Liebe Kinder! Auch heute rufe ich euch auf, euch dem Gebet zu öffnen. Besonders jetzt in dieser gnadenvollen Zeit, meine lieben Kinder, öffnet eure Herzen und erweist dem Gekreuzigten eure Liebe. Nur so werdet ihr den Frieden entdecken und das Gebet wird aus eurem Herzen in die Welt zu fließen beginnen. Seid ein Beispiel, meine lieben Kinder, und eine Anregung für das Gute. Ich bin euch nahe und ich liebe euch alle. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid."

Botschaft vom 25. April 2004
"Liebe Kinder! Auch heute rufe ich euch auf, meine Botschaften noch stärker in Demut und Liebe zu leben, damit euch der Heilige Geist mit Gnade und Kraft erfüllt. Nur so werdet ihr Zeugen des Friedens und der Vergebung sein. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!"

Botschaft vom 25. Mai 2004
"Liebe Kinder! Auch heute ermutige ich euch, daß ihr euch meinem Herzen und dem Herzen meines Sohnes Jesus weiht. Nur so werdet ihr jeden Tag mehr mein sein und ihr werdet einander immer mehr zur Heiligkeit anregen. So wird Freude in euren Herzen herrschen und ihr werdet Träger des Friedens und der Liebe sein. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid."

Botschaft vom 25. Juni 2004
"Liebe Kinder! Auch heute ist Freude in meinem Herzen. Ich möchte euch danken, daß ihr meinen Plan realisierbar macht. Jeder von euch ist wichtig, deshalb, meine lieben Kinder, betet und freut euch mit mir für jedes Herz, das sich bekehrt hat und ein Werkzeug des Friedens in der Welt geworden ist. Gebetsgruppen sind stark, und durch sie kann ich sehen, meine lieben Kinder, daß der Heilige Geist in der Welt wirkt. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid."

Botschaft vom 25. Juli 2004
Liebe Kinder! Von neuem rufe ich Euch auf, seid offen für meine Botschaften. Meine lieben Kinder, ich möchte euch alle meinem Sohn Jesus näher bringen; daher betet und fastet. Besonders rufe ich euch auf, für meine Anliegen zu beten, damit ich euch meinem Sohn Jesus darbringen kann, dann verwandelt Er eure Herzen und öffnet sie für die Liebe. Wenn ihr Liebe in eurem Herzen habt,  wird der Friede in euch herrschen. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid."

Botschaft vom 25. August 2004
„Liebe Kinder! Ich rufe euch alle zur Bekehrung des Herzens auf. Entscheidet euch, wie in den ersten Tagen meines Kommens hierher, für die vollkommene Änderung eures Lebens. So werdet ihr, meine lieben Kinder, die Kraft haben, niederzuknien und vor Gott eure Herzen zu öffnen. Gott wird eure Gebete hören und sie erhören. Ich halte vor Gott Fürsprache für jeden von euch. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!“

Botschaft vom 25. September 2004
"Liebe Kinder! Auch heute rufe ich euch auf, dort Liebe zu sein, wo Haß ist, und Nahrung, wo Hunger ist. Öffnet eure Herzen, meine lieben Kinder, und mögen eure Hände ausgestreckt und freigebig sein, damit durch euch jedes Geschöpf Gott dem Schöpfer dankt. Betet, meine lieben Kinder, und öffnet euer Herz der Liebe Gottes, aber ihr könnt dies nicht, wenn ihr nicht betet. Deshalb betet, betet, betet. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid."

Botschaft vom 25. Oktober 2004
"Liebe Kinder! Dies ist die Zeit der Gnade für die Familie und deshalb rufe ich euch auf, das Gebet zu erneuern. Möge Jesus im Herzen eurer Familie sein. Lernt im Gebet all das zu lieben, was heilig ist. Folgt den Leben der Heiligen nach, damit sie euch eine Anregung und Lehrer auf dem Weg der Heiligkeit sein mögen. Möge jede Familie ein Zeuge der Liebe werden in dieser Welt ohne Gebet und Frieden. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid."

Botschaft vom 25. November 2004
"Liebe Kinder! In dieser Zeit rufe ich euch alle auf, in meinen Anliegen zu beten. Betet besonders für jene, meine lieben Kinder, die die Liebe Gottes noch nicht kennen gelernt haben und die Gott den Retter nicht suchen. Seid ihr, meine lieben Kinder, meine ausgestreckten Hände und bringt sie durch euer Beispiel meinem Herzen und dem Herzen meines Sohnes näher. Gott wird euch mit Gnaden und allem Segen belohnen. Danke, daß ihr  meinem Ruf gefolgt seid."

Botschaft vom 25. Dezember 2004
"Liebe Kinder! Auch heute bringe ich euch mit großer Freude meinen Sohn Jesus in meinen Armen, der euch segnet und zum Frieden aufruft. Betet, meine lieben Kinder und seid in jeder Situation mutige Zeugen der frohen Botschaft. Nur so wird Gott euch segnen und euch alles geben, was ihr im Glauben von Ihm sucht. Ich bin mit euch solange der Allmächtige es mir erlaubt. Mit großer Liebe halte ich Fürsprache für jeden von euch. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid."

Botschaft vom 25. Januar 2005
"Liebe Kinder! In dieser Zeit der Gnade rufe ich euch von neuem zum Gebet auf. Meine lieben Kinder, betet für die Einheit der Christen, damit alle eines Herzens sind. Die Einheit wird wirklich zwischen euch sein, je mehr ihr betet und vergebt. Vergeßt nicht: Die Liebe wird nur siegen, wenn ihr betet, und eure Herzen werden sich öffnen. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid."

Botschaft vom 25. Februar 2005
Liebe Kinder! Heute lade ich euch ein, meine ausgestreckten Hände in dieser Welt, die Gott an die letzte Stelle setzt, zu sein. Ihr aber, meine lieben Kinder, setzt Gott an die erste Stelle in eurem Leben. Gott wird euch segnen und euch die Kraft geben, daß ihr den Gott der Liebe und des Friedens  bezeugt. Ich bin mit euch und halte Fürsprache für euch alle. Meine lieben Kinder, vergeßt nicht, daß ich euch mit zärtlicher Liebe liebe. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid.

Botschaft vom 25. März 2005 (Karfreitag)
„Liebe Kinder! Heute rufe ich euch zur Liebe auf. Meine lieben Kinder, liebt einander mit der Liebe Gottes. In jedem Moment, in Freude und in Trauer, soll die Liebe überwiegen, und so wird die Liebe in euren Herzen zu herrschen beginnen. Der auferstandene Jesus wird mit euch sein, und ihr werdet Seine Zeugen sein. Ich werde mich mit euch freuen und euch mit meinem mütterlichen Mantel schützen. Besonders, meine lieben Kinder, werde ich mit Liebe auf eure tägliche Bekehrung schauen. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!“

Botschaft vom 25. April 2005
„Liebe Kinder! Auch heute rufe ich euch auf, das Gebet in euren Familien zu erneuern. Durch das Gebet und durch das Lesen der Heiligen Schrift soll der Heilige Geist, der euch erneuern wird, in eure Familien kommen. So werdet ihr Religionslehrer in eurer Familie werden. Durch das Gebet und durch eure Liebe wird die Welt  auf einem besseren Weg gehen, und die Liebe wird in der Welt zu herrschen  beginnen. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!“

Botschaft vom 25. Mai 2005
„Liebe Kinder! Von neuem rufe ich euch auf, in Demut meine Botschaften zu leben. Bezeugt sie besonders jetzt, da wir uns dem Jahrestag meiner Erscheinungen nähern. Meine lieben Kinder, seid ein Zeichen für jene, die weit von Gott und Seiner Liebe entfernt sind. Ich bin mit euch und ich segne euch alle mit meinem mütterlichen Segen. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!“

Botschaft vom 25. Juni 2005
„Liebe Kinder! Heute danke ich euch für jedes Opfer, welches ihr für meine Anliegen dargebracht habt. Meine lieben Kinder, ich rufe euch auf, meine Apostel des Friedens und der Liebe in euren Familien und in der Welt zu sein.Betet, daß der Heilige Geist euch erleuchte und führe auf dem Weg der Heiligkeit. Ich bin bei euch und segne euch alle mit meinem mütterlichen Segen. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!“

Botschaft vom 25. Juli 2005
„Liebe Kinder! Auch heute rufe ich euch auf, daß ihr euren Tag mit kurzen und innigen Gebeten erfüllt. Wenn ihr betet ist euer Herz offen und Gott liebt euch mit besonderer Liebe und gibt euch besondere Gnaden. Deshalb nützt diese Gnadenzeit und widmet sie Gott mehr als jemals zuvor. Fastet und macht Novenen der Entsagung, damit Satan fern von euch und die Gnade um euch ist. Ich bin euch nahe und halte Fürsprache vor Gott für jeden von euch. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!“

Botschaft vom 25. August 2005
"Liebe Kinder! Auch heute rufe ich euch auf, meine Botschaften zu leben. Diese Zeit hat euch Gott als Gnadenzeit geschenkt. Deshalb, meine lieben Kinder, nutzt jeden Augenblick und betet, betet, betet. Ich segne euch alle und halte Fürsprache vor dem Allerhöchsten für jeden von euch. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!"

Botschaft vom 25. September 2005
„Liebe Kinder! In Liebe rufe ich euch: Bekehrt euch, auch wenn ihr fern von meinem Herzen seid. Vergeßt nicht: Ich bin eure Mutter und ich fühle Schmerz für jeden, der fern von meinem Herzen ist, aber ich lasse euch nicht allein. Ich traue euch zu, daß ihr den Weg der Sünde verlassen und euch für die Heiligkeit entscheiden könnt. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!“

Botschaft vom 25. Oktober 2005
„ Meine lieben Kinder, glaubt, betet und liebt, und Gott wird euch nahe sein. Er wird euch alle Gnaden schenken, die ihr von Ihm erbittet. Ich bin für euch ein Geschenk, denn Gott erlaubt mir, Tag für Tag mit euch zu sein und jeden von euch mit unermeßlicher Liebe zu lieben. Deshalb, meine lieben Kinder, öffnet eure Herzen im Gebet und in der Demut und seid Zeugen meiner Anwesenheit. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!“

Botschaft vom 25. November 2005
"Liebe Kinder! Auch heute rufe ich euch auf: betet, betet, betet, bis das Gebet für euch zum Leben wird.
Meine lieben Kinder, in dieser Zeit bete ich auf besondere Weise vor Gott, damit Er euch die Gabe des
Glaubens schenkt. Nur im Glauben werdet ihr die Freude über das Geschenk des Lebens entdecken, das Gott euch
gegeben hat. Euer Herz wird froh sein, wenn es an die Ewigkeit denkt. Ich bin bei euch und liebe euch mit
zärtlicher Liebe. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!"

Botschaft vom 25. Dezember 2005
Liebe Kinder! Auch heute bringe ich euch in den Armen den kleinen Jesus, den König des Friedens, damit Er euch mit seinem Frieden segnet. Meine lieben Kinder, auf besondere Weise rufe ich euch heute auf, Träger meines Friedens in dieser friedlosen Welt zu sein. Gott wird euch segnen. Meine lieben Kinder, vergeßt nicht, daß ich eure Mutter bin. Mit dem kleinen Jesus in meinen Armen segne ich euch alle mit besonderem Segen. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!

Botschaft vom 25. Januar 2006
"Liebe Kinder! Auch heute rufe ich euch auf, Träger des Evangeliums in euren Familien zu sein. Vergeßt nicht, meine lieben Kinder, die Heilige Schrift zu lesen. Legt sie auf einen sichtbaren Platz und bezeugt mit eurem Leben, daß ihr glaubt und das Wort Gottes lebt. Ich bin euch mit meiner Liebe nahe und halte Fürsprache vor meinem Sohn für jeden einzelnen von euch. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!"

Botschaft vom 25. Februar 2006
"Liebe Kinder! In dieser gnadenvollen Fastenzeit rufe ich euch auf, eure Herzen den Gaben zu öffnen, die Gott euch geben möchte. Seid nicht verschlossen, sondern sagt durch das Gebet und durch das Opfer Ja zu Gott und Er wird euch in Fülle geben. Wie sich die Erde im Frühling dem Samen öffnet und hundertfach Ernte bringt, so wird euch auch euer himmlischer Vater in Fülle geben. Ich bin bei euch und liebe euch, meine lieben Kinder, mit zärtlicher Liebe. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!"

Botschaft vom 25. März 2006
„Mut, meine lieben Kinder! Ich habe entschieden, euch auf dem Weg der Heiligkeit zu führen. Entsagt der Sünde und beginnt, den Weg der Erlösung zu gehen; den Weg, den mein Sohn gewählt hat. Durch jede eurer Qualen und Leiden wird Gott für euch den Weg der Freude finden. Deshalb, meine lieben Kinder, betet. Wir sind euch mit unserer Liebe nah. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!“

Botschaft vom 25. April 2006
„Liebe Kinder! Auch heute rufe ich euch auf, mehr Vertrauen in mich und meinen Sohn zu haben. Er hat mit seinem Tod und seiner Auferstehung gesiegt, und Er ruft euch auf, durch mich Anteil an seiner Freude zu haben. Ihr seht Gott nicht, meine lieben Kinder, aber wenn ihr betet, werdet ihr seine Nähe spüren. Ich bin mit euch und halte Fürsprache vor Gott für jeden von euch. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!“

Botschaft vom 25. Mai 2006
«Liebe Kinder! Auch heute rufe ich euch auf, die Botschaften, die ich euch gebe, in die Praxis umzusetzen und zu leben. Meine lieben Kinder, entscheidet euch für die Heiligkeit und denkt an das Paradies. Nur so werdet ihr Frieden in eurem Herzen haben, den niemand zerstören kann. Der Friede ist ein Geschenk, das Gott euch im Gebet gibt. Meine lieben Kinder, sucht und arbeitet mit allen Kräften, daß der Friede in euren Herzen und in der Welt siegt. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!»

Botschaft vom 25. Juni 2006
«Liebe Kinder! Mit großer Freude in meinem Herzen danke ich euch für alle Gebete, die ihr in diesen Tagen für meine Anliegen dargebracht habt. Wißt, meine lieben Kinder, ihr werdet es nicht bereuen, weder ihr noch eure Kinder. Gott wird euch mit großen Gnaden belohnen und ihr werdet das ewige Leben gewinnen. Ich bin euch nahe und danke all jenen, die im Laufe dieser Jahre meine Botschaften angenommen haben, sie in ihr Leben einfließen haben lassen und sich für die Heiligkeit und den Frieden entschieden haben. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!»

Botschaft vom 25. April 2007
"Liebe Kinder! Auch heute rufe ich euch von neuem zur Bekehrung auf. Öffnet eure Herzen. Dies ist eine Zeit der Gnade, so lange ich bei euch
bin, nutzt sie. Sagt: "Dies ist die Zeit für meine Seele". Ich bin bei euch und liebe euch mit unermeßlicher Liebe. Danke, daß ihr meinem Ruf
gefolgt seid!"

Botschaft, 25. Februar 2010
Liebe Kinder! In dieser Zeit der Gnade, wenn sich auch die Natur vorbereitet, die schönsten Farben im Jahr zu geben, rufe ich euch auf, meine lieben Kinder, Gott dem Schöpfer eure Herzen zu öffnen, daß er euch nach seinem Bild verwandelt und formt, damit all das Gute, das in euren Herzen eingeschlafen ist, zu neuem Leben und zur Sehnsucht nach der Ewigkeit erweckt wird. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!

Botschaft vom 25. April 2010
„Liebe Kinder! In dieser Zeit, in der ihr auf besondere Weise betet und meine Fürsprache sucht, rufe ich euch auf, meine lieben Kinder, betet, daß ich euch durch eure Gebete helfen kann, damit sich so viele Herzen wie möglich meinen Botschaften öffnen. Betet in meinen Anliegen. Ich bin bei euch und halte vor meinem Sohn für jeden von euch Fürsprache. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!“

Botschaft vom 25. Juni 2010
"Liebe Kinder! Mit Freude rufe ich euch alle auf, meine Botschaften mit Freude zu leben; nur so, meine lieben Kinder, werdet ihr meinem Sohn näher sein können. Ich möchte euch alle nur zu Ihm führen, und in Ihm werdet ihr den wahren Frieden und die Freude eures Herzens finden. Ich segne euch alle und liebe euch mit unermeßlicher Liebe. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!"

Botschaft vom 25. Juli 2010
„Liebe Kinder! Von Neuem rufe ich euch auf, mir mit Freude zu folgen. Ich möchte euch alle zu meinem Sohn und eurem Erlöser führen. Ihr seid euch nicht bewußt, daß ihr ohne Ihn weder Freude noch Frieden habt und keine Zukunft, sowie kein ewiges Leben. Deshalb, meine lieben Kinder, nutzt diese Zeit des frohen Gebetes und der Hingabe. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!“

Botschaft der "Königin des Friedens" vom 25. August 2010
 Liebe Kinder! Mit großer Freude möchte ich euch auch heute von neuem aufrufen: Betet, betet, betet. Möge diese Zeit euch eine Zeit des persönlichen Gebetes sein. Findet im Laufe des Tages einen Ort wo ihr in Einkehr freudig beten werdet. Ich liebe euch und segne euch alle. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!“

Botschaft vom 25. September 2010
„Liebe Kinder! Heute bin ich bei euch und segne euch alle mit meinem mütterlichen Segen des Friedens, und ich rege euch an, euer Glaubensleben noch mehr zu leben, weil ihr noch schwach und nicht demütig seid. Ich rege euch an, meine lieben Kinder, daß ihr weniger sprecht und mehr an eurer persönlichen Bekehrung arbeitet, so daß eure Bezeugung fruchtbar werde. Und möge euer Leben ein immerwährendes Gebet sein. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!

Botschaft der "Königin des Friedens" vom 25. Oktober 2010
„Liebe Kinder! Möge euch diese Zeit eine Zeit des Gebetes sein. Mein Ruf möchte euch, meine lieben Kinder, ein Ruf sein, daß ihr euch entscheidet, dem Weg der Bekehrung  zu folgen; daher betet und sucht die Fürsprache aller Heiligen. Mögen sie euch Vorbild und Anregung und Freude zum ewigen Leben sein. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!“

Botschaft vom 25. November 2010
„Liebe Kinder! Ich schaue euch an und sehe in euren Herzen den Tod ohne Hoffnung, Unruhe und Hunger. Es gibt kein Gebet und kein Vertrauen in Gott, deshalb erlaubt mir der Allmächtige, daß ich euch Hoffnung und Freude bringe. Öffnet euch. Öffnet eure Herzen der Barmherzigkeit Gottes und Er wird euch alles geben, was ihr braucht, und Er wird eure Herzen mit Frieden erfüllen, denn Er ist der Friede und eure Hoffnung. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!“

Botschaft vom 25. Dezember 2010
„Liebe Kinder! Heute möchten ich und mein Sohn Jesus euch die Fülle der Freude und des Friedens geben, damit jeder von euch froher Träger und Zeuge des Friedens und der Freude ist, an den Orten, wo Ihr lebt. Meine lieben Kinder, seid Segen und seid Frieden. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!“

Botschaft vom 25. Februar 2011
Liebe Kinder! Die Natur erwacht und auf den Bäumen sieht man die ersten Knospen, die die schönsten Blumen und Früchte bringen werden. Ich wünsche, dass auch ihr, liebe Kinder, an eurer Bekehrung arbeitet und dass ihr jene seid, die mit ihrem Leben Zeugnis geben, damit euer Beispiel den anderen Zeichen und Anregung zur Bekehrung sei. Ich bin mit euch und halte vor meinem Sohn Jesus Fürsprache für eure Bekehrung. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid.

Botschaft, 25. März 2011
„Liebe Kinder! Auf besondere Weise möchte ich euch heute zur Umkehr aufrufen. Möge von heute an ein neues Leben in eurem Herzen beginnen. Kinder, ich möchte euer „Ja“ sehen, und möge euer Leben ein frohes Leben des Willens Gottes in jedem Moment eures Lebens sein. Ich segne euch heute auf besondere Weise mit meinem mütterlichen Segen des Friedens, der Liebe und der Einheit in meinem Herzen und im Herzen meines Sohnes Jesus. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!“

Botschaft vom 25. April 2011
 "Liebe Kinder! So wie die Natur die schönsten Farben des Jahres gibt, so rufe auch ich euch auf, daß ihr mit eurem Leben Zeugnis gebt und anderen helft, sich meinem Unbefleckten Herzen zu nähern, damit die Flamme der Liebe zum Allerhöchsten in ihren Herzen aufkeime. Ich bin mit euch und ich bete für euch ohne Unterlaß, damit euer Leben der Widerschein des Himmels hier auf Erden sei. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!"

Botschaft, 25. Mai 2011
„Liebe Kinder! Mein Gebet ist heute für euch alle, die ihr die Gnade der Bekehrung sucht. Ihr klopft an die Tür meines Herzens, aber ohne Hoffnung und Gebet, in Sünde, und ohne das Sakrament der Versöhnung mit Gott. Laßt die Sünde und entscheidet euch, meine lieben Kinder, für die Heiligkeit. Nur so kann ich euch helfen und eure Gebete erhören und Fürsprache vor dem Allerhöchsten suchen.  Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!“

Botschaft, 25. Juni 2011
„Liebe Kinder! Dankt mit mir dem Allerhöchsten für meine Anwesenheit mit euch. Mein Herz ist froh, die Liebe und die Freude im Leben meiner Botschaften zu sehen. Gefolgt sind viele von euch, aber ich warte und suche alle eingeschlafenen Herzen, damit sie aus dem Schlaf des Unglaubens erwachen. Meine lieben Kinder, nähert euch noch mehr meinem Unbefleckten Herzen, damit ich euch alle zur Ewigkeit führen kann.  Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!“

 Botschaft der "Königin des Friedens" vom 25. Juli 2011:
„Liebe Kinder! Diese Zeit soll euch eine Zeit des Gebetes und der Stille sein. Erholt euren Körper und Geist, sie sollen in der Liebe Gottes sein. Erlaubt mir. meine Kinder, euch zu führen, öffnet eure Herzen dem Heiligen Geist, damit all das Gute, welches in euch ist , aufblühe und hundertfache Frucht bringe. Beginnt und beendet den Tag mit dem Herzensgebet. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid! “

Botschaft der "Königin des Friedens" vom 25. August 2011
 "Liebe Kinder! Heute rufe ich euch auf, daß ihr betet und fastet in meinen Anliegen, denn Satan möchte meinen Plan zerstören. Hier habe ich mit dieser Pfarre begonnen und ich habe die ganze Welt aufgerufen. Viele sind dem Ruf gefolgt, aber riesengroß ist die Zahl jener, die weder hören noch meinen Ruf annehmen möchten. Deshalb seid stark und entschlossen, ihr, die ihr euer JA ausgesprochen habt. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!"

Botschaft der "Königin des Friedens" vom 25. September
"Liebe Kinder! Ich rufe euch auf, daß diese Zeit für euch alle eine Zeit des Bezeugens sei. Ihr, die ihr in der Liebe  Gottes lebt und Seine Gaben erfahren habt, bezeugt sie mit euren  Worten und eurem Leben, damit sie den anderen zur Freude und zur Anregung im Glauben seien. Ich bin bei euch und ich halte unaufhörlich Fürsprache vor Gott für euch alle, damit euer Glaube  immer lebendig, froh und in der Liebe Gottes sei. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!"

Botschaft, 25. Oktober 2011
„Liebe Kinder! Ich schaue euch an und sehe keine Freude in euren Herzen. Heute möchte ich euch die Freude des Auferstandenen geben, damit er euch mit seiner Liebe und Zärtlichkeit führt und umarmt. Ich liebe euch und bete für eure Bekehrung ohne Unterlaß vor meinem Sohn Jesus. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!“

Botschaft, 25. November 2011
„Liebe Kinder! Heute möchte ich euch Hoffnung und Freude geben. Meine lieben Kinder, alles, was um euch herum ist, führt euch zu den irdischen Dingen. Ich aber möchte euch zur Gnadenzeit führen, so daß ihr durch diese Zeit so nah wie möglich bei meinem Sohn seid, damit er euch zu seiner Liebe und zum ewigen Leben führen kann, nach dem sich jedes Herz sehnt. Ihr, meine lieben Kinder, betet, und so möge diese Zeit für eure Seele gnadenvoll sein. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!“

Botschaft, 25. Dezember 2011
„Liebe Kinder! Auch heute bringe ich euch in meinem Arm meinen Sohn Jesus, damit Er euch seinen Frieden gibt. Meine lieben Kinder, betet und gebt Zeugnis, so daß in jedem Herzen nicht der menschliche, sondern der göttliche Frieden vorherrscht, den niemand zerstören kann. Das ist der Friede im Herzen, den Gott jenen gibt, die Er liebt. Durch die Taufe seid ihr alle auf besondere Weise berufen und geliebt, darum gebt Zeugnis und betet, damit ihr meine ausgestreckten Hände für diese Welt seid, die nach Gott und dem Frieden lechzt. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!“

Botschaft der „Königin des Friedens“ vom  25. Januar 2012
„Liebe Kinder! Mit Freude rufe ich euch auch heute auf: Öffnet eure Herzen und hört meinen Ruf! Ich möchte euch von Neuem meinem Unbefleckten Herzen näherbringen, wo ihr Zuflucht und Frieden finden werdet. Öffnet euch dem Gebet, bis es euch zur Freude wird. Durch das Gebet wird euch der Allmächtige die Fülle der Gnade geben, und ihr werdet meine ausgestreckten Hände in dieser unruhigen Welt, die sich nach Frieden sehnt, werden. Meine lieben Kinder, bezeugt mit eurem Leben den Glauben und betet, daß der Glaube von Tag zu Tag in euren Herzen wächst. Ich bin mit euch. Danke daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!“

Botschaft, 25. Februar 2012
„Liebe Kinder! In dieser Zeit rufe ich euch auf besondere Weise: betet mit dem Herzen. Meine lieben Kinder, ihr sprecht viel und betet wenig. Lest, meditiert die Heilige Schrift, und die darin geschriebenen Worte mögen euch Leben sein. Ich ermutige und liebe euch, so daß ihr in Gott euren Frieden und die Freude des Lebens findet. Danke daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!“

Botschaft, 25. März 2012
„Liebe Kinder! Auch heute möchte ich euch mit Freude meinen mütterlichen Segen geben und euch zum Gebet aufrufen. Das Gebet möge euch zum Bedürfnis werden, damit ihr jeden Tag mehr in der Heiligkeit wachset. Arbeitet mehr an eurer Bekehrung, weil ihr fern seid, liebe Kinder.  Danke daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!“

Botschaft, 25. April 2012
„Liebe Kinder! Auch heute rufe ich euch zum Gebet auf; und möge sich euer Herz, meine lieben Kinder, auf Gott hin öffnen wie eine Blüte zur Wärme der Sonne. Ich bin mit euch und halte Fürsprache für euch alle. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!“

Botschaft, 25. Mai 2012
„Liebe Kinder! Auch heute rufe ich euch zur Umkehr und zur Heiligkeit auf. Gott möchte euch durch das Gebet Freude und Frieden geben, aber ihr, meine lieben Kinder, seid noch fern, gebunden an die Erde und  irdische Dinge. Deshalb rufe ich euch von neuem auf, euer Herz und den Blick zu Gott und Gottes Dingen zu öffnen, und die Freude und der Frieden werden in euren Herzen herrschen. Danke daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!“

Botschaft der „Königin des Friedens“ vom 25. Juni 2012
Liebe Kinder! Mit großer Hoffnung im Herzen rufe ich euch auch heute zum Gebet auf. Wenn ihr betet, meine lieben Kinder, seid ihr mit mir, und ihr sucht den Willen meines Sohnes und lebt ihn. Seid offen und lebt das Gebet, und in jedem Moment sei es für euch die Würze und Freude eurer Seele. Ich bin bei euch und ich halte für euch alle Fürsprache vor meinem Sohn Jesus. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!

Botschaft, 25. Juli 2012
„Liebe Kinder! Heute rufe ich euch zum Guten auf. Seid Träger des Friedens und der Güte in dieser Welt. Betet, daß Gott euch die Kraft gibt, damit Hoffnung und Stolz* immer in eurem Herzen und im Leben herrschen, denn ihr seid Gottes Kinder und Träger seiner Hoffnung für diese Welt, die ohne Freude im Herzen und ohne Zukunft ist, weil sie ihr Herz nicht für Gott offen hat, der euer Heil ist. Danke daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!“  -  (* gemeint ist: Stolz darüber zu sein, Gottes Kinder zu sein)

Botschaft, 25. August 2012
„Liebe Kinder! Auch heute bete ich mit Hoffnung im Herzen für euch und danke dem Allerhöchsten für jeden von euch, die ihr mit dem Herzen meine Botschaften lebt. Dankt der Liebe Gottes, daß ich jeden von euch lieben kann und durch mein Unbeflecktes Herz auch zur Bekehrung führen kann. Öffnet eure Herzen und entscheidet euch für die Heiligkeit und die Hoffnung wird Freude in euren Herzen gebären. Danke daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!“

Monatsbotschaft der Muttergottes vom 25. September 2012
„Liebe Kinder, wenn ihr in der Natur den Reichtum der Farben anschaut, die euch der Allerhöchste gibt, öffnet euer Herz und betet mit Dankbarkeit für all das Gute, das ihr habt, und sagt: Hier bin ich, geschaffen für die Ewigkeit. - Und sehnt euch nach den himmlischen Dingen. Denn Gott liebt euch mit unermeßlicher Liebe. Deshalb hat Er euch auch mich gegeben, um euch zu sagen: Nur in Gott ist euer Friede und die Hoffnung, liebe Kinder. Danke daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!"

Botschaft, 25. Oktober 2012
„Liebe Kinder! Heute rufe ich euch auf, für meine Anliegen zu beten. Erneuert das Fasten und das Gebet, denn Satan ist schlau und zieht viele Herzen zur Sünde und zum Verderben. Meine lieben Kinder, ich rufe euch zur Heiligkeit auf und daß ihr in der Gnade lebt. Betet meinen Sohn an, damit er euch mit seinem Frieden und seiner Liebe erfüllt, nach welchen ihr euch sehnt. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!“

Botschaft, 25. November 2012
„Liebe Kinder! In dieser Gnadenzeit rufe ich euch alle auf, das Gebet zu erneuern. Öffnet euch der heiligen Beichte, damit jeder von euch mit ganzem Herzen meinen Ruf annimmt. Ich bin mit euch und schütze euch vor der Verderbnis der Sünden, ihr aber müßt euch dem Weg der Bekehrung und der Heiligkeit öffnen, damit euer Herz aus Liebe zu Gott brennt. Gebt ihm Zeit und er wird sich euch schenken und so werdet ihr im Willen Gottes die Liebe und die Freude des Lebens entdecken. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!“

Botschaft, 25. Dezember 2012
Die Muttergottes ist mit dem kleinen Jesus im Arm gekommen und Sie hat keine Botschaft gegeben, aber der kleine Jesus hat begonnen zu sprechen und sagte: „Ich bin euer Friede, lebt meine Gebote!“ Mit dem Zeichen des Kreuzes haben uns die Muttergottes und der kleine Jesus gemeinsam gesegnet.

Botschaft, 25. Januar 2013
„Liebe Kinder! Auch heute rufe ich euch zum Gebet auf. Möge euer Gebet stark sein ein wie lebendiger Stein, bis ihr mit eurem Leben zu Zeugen werdet. Bezeugt die Schönheit eures Glaubens. Ich bin bei euch und halte Fürsprache vor meinem Sohn für jeden von euch. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!“

Botschaft, 25. Februar 2013
„Liebe Kinder! Auch heute rufe ich euch zum Gebet auf. Die Sünde zieht euch zu den irdischen Dingen, ich aber bin gekommen um euch zur Heiligkeit und zu den göttlichen Dingen zu führen. Ihr aber kämpft und verbraucht eure Energie im Kampf mit dem Guten und Bösen, das in euch ist. Deshalb, meine lieben Kinder, betet, betet, betet, bis euch das Gebet zur Freude und euer Leben zu einem einfachen Gang zu Gott wird. Danke, daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!“

Botschaft, 25. März 2013
„Liebe Kinder! In dieser Gnadenzeit rufe ich euch auf, das Kreuz meines geliebten Sohnes Jesus in eure Hände zu nehmen und daß ihr über Sein Leiden und Seinen Tod nachdenkt. Mögen eure Leiden in Seinem Leiden vereint sein und die Liebe wird siegen, denn Er, der die Liebe ist, hat sich selbst aus Liebe hingegeben, um jeden von euch zu retten. Betet, betet, betet, bis die Liebe und der Frieden in euren Herzen zu herrschen beginnen. Danke daß ihr meinem Ruf gefolgt seid!“

Botschaft  der "Königin des Friedens" vom 25. April 2013
"Liebe Kinder! Betet, betet, betet weiter, solange bis sich euer Herz im Glauben öffnet, so wie eine Blume sich den warmen Sonnenstrahlen öffnet. Dies ist die Zeit der Gnade, die Gott euch durch meine Anwesenheit gibt; ihr aber seid fern von meinem Herzen, deshalb rufe ich euch zur persönlichen Bekehrung und zum Familiengebet auf. Die Heilige Schrift sei euch immer Ansporn. Ich segne euch alle mit meinem mütterlichen Segen. Danke dass ihr meinem Ruf gefolgt seid!"

Botschaft, 25. Mai 2013
„Liebe Kinder! Heute rufe ich euch auf, stark und entschlossen im Glauben und im Gebet zu sein, bis eure Gebete so stark werden, dass sie das Herz meines geliebten Sohnes Jesus öffnen. Betet, meine lieben Kinder, betet unaufhörlich, bis sich euer Herz der Liebe Gottes öffnet. Ich bin mit euch und ich halte Fürsprache für euch alle und ich bete für eure Bekehrung. Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid!“

Botschaft, 25. Juni 2013
„Liebe Kinder! Mit Freude im Herzen liebe ich euch alle und ich rufe euch auf, euch meinem Unbefleckten Herzen zu nähern, damit ich euch noch mehr meinem Sohn Jesus näherbringen kann, damit Er euch Seinen Frieden und die Liebe gibt, die Nahrung für jeden von euch sind. Meine lieben Kinder, öffnet euch dem Gebet, öffnet euch meiner Liebe. Ich bin eure Mutter und ich kann euch im Umherirren und in der Sünde nicht alleinelassen. Ihr, meine Lieben Kinder, seid gerufen, meine Kinder zu sein, meine geliebten Kinder, damit ich euch alle meinem Sohn darbringen kann.  Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid!“

Botschaft, 25. Juli 2013
„Liebe Kinder! Mit Freude im Herzen rufe ich euch alle auf, euren Glauben zu leben, und dass ihr ihn mit dem Herzen und dem Beispiel auf jede Weise bezeugt. Meine lieben Kinder, entscheidet euch, fern von der Sünde und der Versuchung zu sein, und möge in euren Herzen Freude und Liebe zur Heiligkeit sein. Meine lieben Kinder, ich liebe euch und begleite euch mit meiner Fürsprache vor dem Allerhöchsten. Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid!“

Botschaft, 25. August 2013
„Liebe Kinder! Auch heute gibt mir der Allerhöchste die Gnade, bei euch zu sein und dass ich euch zur Bekehrung führe. Jeden Tag säe ich und rufe euch zur Bekehrung auf, damit ihr Gebet, Friede, Liebe seid und das Weizenkorn, das sterbend hundertfach Frucht bringt. Liebe Kinder, ich möchte nicht, dass euch all das reut, was ihr gekonnt hättet, aber es nicht wolltet. Deshalb, meine lieben Kinder, sagt von neuem mit Begeisterung: „ Ich möchte den Anderen ein Zeichen sein“. Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid!“

Botschaft, 25. September 2013
„Liebe Kinder! Auch heute rufe ich euch zum Gebet auf. Euer Verhältnis mit dem Gebet soll täglich sein. Das Gebet wirkt Wunder in euch und durch euch, deshalb, meine lieben Kinder, möge das Gebet für euch Freude sein.  Dann wird euer Verhältnis zum Leben tiefer und offener sein und ihr werdet begreifen, dass das Leben eine Gabe für jeden von euch ist. Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid!“

Botschaft, 25. Oktober 2013
„Liebe Kinder! Heute rufe ich euch auf, euch dem Gebet zu öffnen. Das Gebet wirkt Wunder in euch und durch euch. Deshalb, meine lieben Kinder, in der Einfachheit des Herzens erbittet vom Allmächtigen, dass  Er euch die Kraft gibt, Kinder Gottes zu sein, damit Satan euch nicht rüttelt wie der Wind die Äste. Meine lieben Kinder, entscheidet euch von neuem für Gott und sucht Seinen Willen und dann werdet ihr in Ihm Freude und Frieden finden. Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid!“

Botschaft, 25. November 2013
„Liebe Kinder! Heute rufe ich euch alle zum Gebet auf. Meine lieben Kinder, öffnet die Tür des Herzens tief dem Gebet, dem Herzensgebet, dann wird der Allmächtige auf eure Freiheit einwirken können und die Bekehrung wird  beginnen. Der Glaube wird fest werden, so dass ihr mit  ganzem Herzen sagen könnt:“ Mein Gott, mein Alles!“ Meine lieben Kinder, ihr werdet begreifen, dass hier auf Erden alles vergänglich ist. Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid!“

Botschaft, 25. Dezember 2013
„Liebe Kinder! Ich bringe euch den König des Friedens, damit Er euch Seinen Frieden gebe. Ihr, meine lieben Kinder, betet, betet, betet. Die Frucht des Gebetes wird man in den Gesichtern der Menschen sehen, die sich für Gott und sein Königreich entschieden haben. Ich, mit meinem Sohn Jesus, segne euch alle mit dem Segen des Friedens. Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid!“

Botschaft, 25. Januar 2014
„Liebe Kinder! Betet, betet, betet, damit der Widerschein eures Gebetes Einfluss hat auf jene, denen ihr begegnet. Legt die Heilige Schrift an einen sichtbaren Platz in euren Familien und lest sie, damit die Worte des Friedens in euren Herzen zu fließen beginnen. Ich bete mit euch und für euch, meine lieben Kinder, damit ihr von Tag zu Tag für den Willen Gottes noch mehr offen werdet. Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid!“

Botschaft, 25. Februar 2014
„Liebe Kinder! Ihr seht, hört, fühlt, dass es in den Herzen vieler Menschen Gott nicht gibt. Sie wollen Ihn nicht, weil sie fern vom Gebet sind und keinen Frieden haben. Ihr, meine lieben Kinder, betet, lebt die Gebote Gottes. Seid ihr das Gebet, ihr, die ihr von Anfang an „ja“ zu meinem Ruf gesagt habt. Bezeugt Gott und meine Anwesenheit und vergesst nicht, meine lieben Kinder, ich bin mit euch und liebe euch. Von Tag zu Tag bringe ich euch alle meinem Sohn Jesus dar. Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid!“

Botschaft, 25. März 2014
„Liebe Kinder! Ich rufe euch von neuem auf: Beginnt den Kampf gegen die Sünde so wie in den ersten Tagen, geht zur Beichte und entscheidet euch für die Heiligkeit. Die Liebe Gottes wird durch euch in die Welt zu fließen beginnen, der Friede wird in euren Herzen zu herrschen beginnen und der Segen Gottes wird euch erfüllen. Ich bin mit euch und halte vor meinem Sohn Jesus Fürsprache für euch alle. Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid!“

Botschaft, 25. April 2014
„Liebe Kinder! Öffnet eure Herzen für die Gnade, die euch Gott durch mich gibt, wie eine Blume, die sich den warmen Strahlen der Sonne öffnet. Seid Gebet und Liebe für all jene, die fern von Gott und seiner Liebe sind. Ich bin bei euch und halte für euch alle Fürsprache vor meinem Sohn Jesus und ich liebe euch mit unermesslicher Liebe. Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid!“

Botschaft, 25. Mai 2014
„Liebe Kinder! Betet und seid euch bewusst, dass ihr ohne Gott Staub seid. Deshalb, wendet eure Gedanken und euer Herz Gott und dem Gebet zu. Vertraut seiner Liebe. Im Geist Gottes seid ihr, meine lieben Kinder, alle aufgerufen Zeugen zu sein. Ihr seid wertvoll und ich rufe euch, meine lieben Kinder, zur Heiligkeit, zum ewigen Leben, auf.  Deshalb, seid euch bewusst, dass dieses Leben vergänglich ist. Ich liebe euch und rufe euch zu einem neuen Leben der Bekehrung auf. Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid!“

Botschaft, 25. Juni 2014
„Liebe Kinder! Der Allerhöchste gibt mir die Gnade, dass ich noch bei euch sein darf und ich euch im Gebet zum Weg des Friedens führe. Euer Herz und eure Seele dürsten nach dem Frieden und der Liebe, nach  Gott und Seiner Freude. Deshalb, meine lieben Kinder, betet, betet, betet, und im Gebet werdet ihr die Weisheit des Lebens entdecken. Ich segne euch alle und halte für jeden von euch Fürsprache vor meinem Sohn Jesus. Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid!“

Botschaft, 25. Juli 2014
„Liebe Kinder! Ihr seid euch nicht bewusst, welche Gnaden ihr in dieser Zeit lebt, in der euch der Allerhöchste Zeichen gibt, damit ihr euch öffnet und bekehrt. Kehrt zu Gott und dem Gebet zurück und es möge in euren Herzen, Familien und Gemeinschaften das Gebet zu herrschen beginnen, damit euch der Heilige Geist führt und anregt, damit ihr mit jedem Tag offener seid für den Willen Gottes und seinen Plan für jeden von euch. Ich bin mit euch und halte mit den Heiligen und den Engeln für euch Fürsprache. Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid!“

Botschaft der “Königin des Friedens” vom 25. August 2014:
Liebe Kinder! Betet für meine Anliegen, denn Satan möchte meinen Plan, den ich hier habe, zerstören und euch den Frieden stehlen. Deshalb, meine lieben Kinder, betet, betet, betet, dass Gott über jeden von euch wirken kann. Mögen eure Herzen offen sein für den Willen Gottes. Ich liebe euch und segne euch mit meinem mütterlichen Segen. Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid!“

Botschaft der Königin des Friedens  vom 25. September 2014
"Liebe Kinder! Auch heute rufe ich euch auf, dass auch ihr wie die Sterne seid, die mit ihrem Glanz dem Nächsten Licht und Schönheit geben, um sich zu freuen. Meine lieben Kinder, seid auch ihr Glanz, Schönheit, Freude und Frieden und insbesondere das Gebet für all jene, die fern von meiner Liebe und der Liebe meines Sohnes Jesus sind. Meine lieben Kinder, bezeugt euren Glauben und euer Gebet in Freude, in der Freude des Glaubens, der in euren Herzen ist, und betet für den Frieden, der eine wertvolle Gabe von Gott ist. Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid!"

Botschaft, 25. Oktober 2014
„Liebe Kinder! Betet in dieser Zeit der Gnade und sucht die Fürsprache aller Heiligen, die bereits im Licht sind. Mögen sie euch von Tag zu Tag Vorbild und Ermutigung auf dem Weg eurer Bekehrung sein. Meine lieben Kinder, seid euch bewusst, dass euer Leben kurz und vergänglich ist. Deshalb, lechzt nach der Ewigkeit und bereitet eure Herzen im Gebet vor. Ich bin mit euch und halte Fürsprache vor meinem Sohn für jeden von euch, insbesondere für jene, die sich mir und meinem Sohn geweiht haben. Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid!“

Botschaft, 25. November 2014
„Liebe Kinder! Auf besondere Weise rufe ich euch heute zum Gebet auf. Betet, meine lieben Kinder, damit ihr begreift, wer ihr seid und wohin ihr gehen sollt. Seid Träger der frohen Botschaft und Menschen der Hoffnung. Seid Liebe für all jene, die ohne Liebe sind. Meine lieben Kinder, ihr werdet nur dann alles sein und alles verwirklichen, wenn ihr betet und für den Willen Gottes, für Gott offen seid, der euch zum ewigen Leben führen möchte. Ich bin mit euch und halte von Tag zu Tag vor meinem Sohn Jesus Fürsprache für euch. Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid!“

Botschaft vom 25. Dezember 2014
„Liebe Kinder! Auch heute trage ich in meinen Armen meinen Sohn Jesus zu euch und ich erbitte von ihm den Frieden für euch, und den Frieden unter euch. Betet, und betet meinen Sohn an, damit in eure Herzen sein Friede und seine Freude einkehren. Ich bete für euch, damit ihr noch mehr dem Gebet gegenüber offen seid. Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid!“

Botschaft, 25. Januar 2015
„Liebe Kinder! Auch heute rufe ich euch auf, lebt eure Berufung im Gebet. Jetzt, wie nie zuvor, will Satan mit seinem ansteckenden Wind des Hasses und des Unfriedens den Menschen und seine Seele ersticken. In vielen Herzen gibt es keine Freude, weil es Gott und das Gebet nicht gibt. Hass und Krieg wachsen von Tag zu Tag. Meine lieben Kinder, ich rufe euch auf, beginnt erneut mit Begeisterung den Weg der Heiligkeit und der Liebe, denn ich bin deshalb zu euch gekommen. Lasst uns gemeinsam Liebe und Vergebung sein für all jene, die wissen, und die nur mit menschlicher Liebe lieben wollen und nicht mit der unermesslichen Liebe Gottes, zu der Gott euch aufruft. Meine lieben Kinder, möge die Hoffnung auf ein besseres Morgen immer in eurem Herzen sein. Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid!“

Botschaft vom 25. Februar 2015
„Liebe Kinder! In dieser Zeit der Gnade rufe ich euch alle auf: betet mehr und redet weniger. Sucht im Gebet den Willen Gottes und lebt ihn nach den Geboten, zu denen euch Gott aufruft. Ich bin mit euch und ich bete mit euch. Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid!“

Botschaft der Mutter Gottes vom 2. Februar 2015 an die Seherin Mirjana:
„Liebe Kinder! Ich bin hier unter euch. Ich schaue euch an, lächle euch an und liebe euch, wie es nur eine Mutter kann. Durch den Heiligen Geist, der durch meine Reinheit kommt, sehe ich eure Herzen und bringe sie meinem Sohn dar. Schon seit langer Zeit ersuche ich von euch, meine Apostel zu sein, damit ihr für diejenigen betet, die die Liebe Gottes nicht kennengelernt haben. Ich suche das Gebet, das aus Liebe gesprochen ist, das Gebet, das Werke tut und Opfer bringt. Verschwendet keine Zeit damit, darüber nachzudenken, ob ihr würdig seid, meine Apostel zu sein. Der himmlische Vater wird jeden richten, ihr aber: Liebt ihn und gehorcht ihm. Ich weiß, dass euch dies alles verwirrt, auch meine Anwesenheit unter euch, aber nehmt es mit Freude an und betet, damit ihr begreift, dass ihr würdig seid, für den Himmel zu arbeiten. Meine Liebe ist über euch. Betet,
dass meine Liebe in allen Herzen siegt, denn es ist die Liebe, die vergibt, die gibt und nie aufhört. Ich danke euch.“

Botschaft, 25. März 2015
„Liebe Kinder! Auch heute erlaubt mir der Allerhöchste, dass ich mit euch bin und dass ich euch auf dem Weg der Umkehr führe. Viele Herzen haben sich vor der Gnade verschlossen und sind für meinen Ruf taub geworden. Ihr, meine lieben Kinder, betet und kämpft gegen die Versuchungen und alle bösen Pläne, die euch der Teufel durch den Modernismus anbietet. Seid stark im Gebet und mit dem Kreuz in den Händen betet, dass das Böse euch nicht benutzt und nicht in euch siegt. Ich bin mit euch und bete für euch. Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid!“

Botschaft vom 25. April 2015
„Liebe Kinder! Auch heute bin euch, um euch zum Heil zu führen. Eure Seele ist unruhig, weil der Geist schwach ist und müde von allen irdischen Dingen. Ihr, liebe Kinder, betet zum Heiligen Geist, dass Er euch verwandelt und mit Seiner Kraft des Glaubens und der Hoff­nung erfüllt, damit ihr in diesem Kampf gegen das Böse fest seid. Ich bin mit euch und halte Fürsprache vor meinem Sohn Jesus für euch. Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid!"

Botschaft v. 25. Mai 2015:
„Liebe Kinder! Auch heute bin ich bei euch und mit Freude rufe ich euch alle auf: Betet und glaubt an die Kraft des Gebetes! Öffnet eure Herzen, meine lieben Kinder, damit Gott euch mit seiner Liebe erfüllt, und ihr werdet dem Nächsten Freude sein. Euer Zeugnis wird stark sein und alles, was ihr tut, wird von der Zärtlichkeit Gottes durch woben sein. Ich bin bei euch und bete für euch und eure Bekehrung, bis ihr Gott an die erste Stelle setzt. Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid!"

Botschaft, 25. Juni 2015:
„Liebe Kinder! Auch heute gibt mir der Allerhöchste die Gnade, dass ich euch lieben und zur Umkehr aufrufen kann. Meine lieben Kinder, möge Gott euer Morgen sein, nicht Krieg und Unfrieden, nicht Traurigkeit, sondern Freude und Frieden sollen in den Herzen aller Menschen zu herrschen beginnen; aber ohne Gott werdet ihr nie Frieden finden. Deshalb, meine lieben Kinder, kehrt zu Gott und zum Gebet zurück, damit euer Herz mit Freude singen wird. Ich bin mit euch und liebe euch mit unermesslicher Liebe. Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid!“

Botschaft, 25. Juli 2015:
„Liebe Kinder! Ich bin auch heute mit Freude bei euch und rufe euch, meine lieben Kinder, alle auf, betet, betet, betet, damit ihr die Liebe begreift, die ich für euch habe. Meine Liebe ist stärker als das Böse, meine lieben Kinder, deshalb nähert euch Gott, damit ihr meine Freude in Gott spürt. Ohne Gott, meine lieben Kinder, habt ihr keine Zukunft, habt ihr keine Hoffnung, keine Erlösung, deshalb lasst das Böse und wählt das Gute. Ich bin mit euch und mit euch halte ich Fürsprache vor Gott für all eure Bedürfnisse. Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid!“

Botschaft, 25. August 2015:
„Liebe Kinder! Auch heute rufe ich euch auf, Gebet zu sein. Möge euch das Gebet Flügel für die Begegnung mit Gott sein. Die Welt ist im Moment der Versuchung, weil sie Gott vergessen und verlassen hat. Deshalb seid ihr, meine lieben Kinder, jene, die Gott suchen und über alles lieben. Ich bin mit euch und führe euch zu meinem Sohn, ihr aber müsst in der Freiheit der Kinder Gottes euer Ja sagen. Ich halte Fürsprache für euch und liebe euch, meine lieben Kinder, mit unendlicher Liebe. Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid!“

Botschaft, 25. Oktober 2015
„Liebe Kinder! Mein Gebet ist auch heute für euch alle, vor allem für all diejenigen, die hartherzig für meinen Ruf geworden sind. Ihr lebt in den Tagen der Gnade und seid euch der Gaben nicht bewusst, die Gott euch durch meine Anwesenheit gibt. Meine lieben Kinder, entscheidet euch auch heute für die Heiligkeit und nehmt das Beispiel der Heiligen der heutigen Zeit, und ihr werdet sehen, dass die Heiligkeit für euch alle Wirklichkeit ist. Freut euch in der Liebe, meine lieben Kinder, dass ihr in den Augen Gottes nicht wiederholbar und unverwechselbar seid, weil ihr Gottes Freude in dieser Welt seid. Bezeugt den Frieden, das Gebet und die Liebe. Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid!“

Botschaft, 25. November 2015
„Liebe Kinder! Heute rufe ich euch alle auf: betet in meinen Anliegen. Der Friede ist in Gefahr, deshalb meine lieben Kinder, betet und seid Träger des Friedens und der Hoffnung in dieser friedlosen Welt, wo Satan angreift und auf alle Arten versucht. Meine lieben Kinder, seid beharrlich im Gebet und mutig im Glauben. Ich bin mit euch und halte für euch alle vor meinem Sohn Jesus Fürsprache. Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid!“

Botschaft, 25. Dezember 2015
„Liebe Kinder! Auch heute bringe ich euch meinen Sohn Jesus und aus der Umarmung gebe ich euch Seinen Frieden und die Sehnsucht nach dem Himmel. Ich bete mit euch für den Frieden, und ich lade euch ein, Frieden zu sein. Ich segne euch alle mit meinem mütterlichen Segen des Friedens. Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid!“

Botschaft der Muttergottes vom 2. Juni 2018                                   *****
Ankündigung der "Großen Warnung" /vgl. Garabandal???
„Liebe Kinder!
Ich rufe euch auf, mit der Einfachheit des Herzens, meine Worte anzunehmen, die ich als Mutter zu euch spreche, so dass ihr euch auf den Weg des vollkommenen Lichtes, der Reinheit, der einzigartigen Liebe meines Sohnes - des Menschen und des Gottes - begebt.
Eine Freude, ein Licht, das mit menschlichen Worten nicht beschreibbar ist, wird in eure Seele eindringen, euch werden der Friede und die Liebe meines Sohnes ergreifen. Das wünsche ich all meinen Kindern. Daher, ihr, Apostel meiner Liebe, ihr, die ihr zu lieben und zu verzeihen wisst, ihr, die ihr nicht richtet, ihr, die ich anrege, seid ein Vorbild für all jene, die nicht den Weg des Lichts und der Liebe gehen oder von ihm abgekommen sind. Zeigt ihnen mit eurem Leben die Wahrheit. Zeigt ihnen die Liebe, denn die Liebe überwindet alle Schwierigkei-ten, und alle meine Kinder dürsten nach Liebe. Eure Gemeinsamkeit in der Liebe ist ein Geschenk an meinen Sohn und mich. Aber, meine Kinder, merkt euch, dass zu lieben auch bedeutet, dem Nächsten Gutes zu wünschen und die Bekehrung der Seele des Nächsten zu wünschen.Während ich euch um mich herum versammelt anschaue, ist mein Herz traurig, weil ich so wenig brüderliche Liebe, barmherzige Liebe, sehe.Meine Kinder, die Eucharistie, mein Sohn lebendig unter euch, Seine Worte werden euch helfen zu verstehen, weil Sein Wort Leben ist, Sein Wort bewirkt, dass die Seele atmet, Sein Wort bewirkt, die Erkenntnis der Liebe.Liebe Kinder, von neuem bitte ich euch als Mutter, die ihren Kindern Gutes wünscht, liebt eure Hirten, betet für sie. Ich danke euch.“


Privatbotschaft der Muttergottes vom 2. Juli 2011 an die Seherin Mirjana Dragicevic-Soldo (Medjugorje):
Liebe Kinder! Heute rufe ich euch zu einem schweren und schmerzhaften Schritt für eure Einheit mit meinem Sohn auf. Ich rufe euch auf zum vollkommenen Bekennen und Beichten der Sünden, zur Reinigung. Ein unreines Herz kann nicht in meinem Sohn und mit meinem Sohn sein. Ein unreines Herz kann keine Frucht der Liebe und der Einheit bringen. Ein unreines Herz kann keine rechten und gerechten Dinge tun, es ist kein Beispiel der Schönheit der Liebe Gottes für jene, die es umgeben, und diese nicht kennengelernt haben. Ihr, meine Kinder, versammelt euch um mich voller Begeisterung, Wünsche und Erwartungen, und ich bitte den guten Vater, daß Er durch den Heiligen Geist in eure gereinigten Herzen meinen Sohn, den Glauben, hineinlegt. Meine Kinder, hört auf mich, geht mit mir.

Während die Muttergottes ging, zeigte Sie auf der linken Seite Dunkelheit und auf der rechten ein Kreuz wie im goldenen Licht.

sehr wichtige Botschaften:
Privatbotschaft der Muttergottes vom 2. Juni 2012 an die Seherin Mirjana Dragicevic-Soldo
"Liebe Kinder, ich bin unaufhörlich unter euch, weil ich euch mit meiner endlosen Liebe die Tür des Paradieses zeigen möchte. Ich möchte euch sagen, wie man sie öffnet - durch Güte, Barmherzigkeit, Liebe und Frieden über meinen Sohn. Deshalb, meine Kinder, verliert die Zeit nicht mit Nichtigkeiten. Retten kann euch nur das Erkennen der Liebe meines Sohnes. Durch diese erlösende Liebe und den Heiligen Geist hat Er mich auserwählt; ich aber wähle euch gemeinsam mit Ihm aus, Apostel Seiner Liebe und Seines Willens zu sein. Meine Kinder, eine große Verantwortung liegt auf euch. Ich möchte, daß ihr mit eurem Vorbild den Sündern helft, sehend zu werden, ihre Armen Seelen zu bereichern und sie in meine Arme zurückbringt. Deshalb betet, betet, fastet und beichtet regelmäßig. Wenn das Empfangen meines Sohnes das Zentrum eures Lebens ist, dann fürchtet euch nicht, ihr könnt alles. Ich bin bei euch. Ich bete jeden Tag für die Hirten und erwarte von euch das gleiche. Denn, meine Kinder, ihr könnt nicht ohne ihre Führung und ihre Stärkung durch den Segen sein. Ich danke euch!"

Privatbotschaft der Muttergottes vom 2. Oktober 2012 an die Seherin Mirjana Dragicevic-Soldo
„Liebe Kinder! Ich rufe euch und komme unter euch, weil ich euch brauche. Ich brauche Apostel reinen Herzens. Ich bete, aber betet auch ihr, daß euch der Heilige Geist befähigt und führt, daß Er euch erleuchtet und mit Liebe und Demut erfüllt. Betet, daß Er euch mit Gnade und Barmherzigkeit erfüllt. Erst dann werdet ihr mich verstehen, meine Kinder. Erst dann werdet ihr meinen Schmerz wegen jener verstehen, die die Liebe Gottes nicht kennengelernt haben. Dann werdet ihr mir helfen können. Ihr werdet meine Lichtträger der Liebe Gottes sein. Ihr werdet jenen den Weg beleuchten, denen Augen geschenkt wurden, die aber nicht sehen wollen. Ich wünsche, dass alle meine Kinder meinen Sohn sehen. Ich wünsche, daß alle meine Kinder Sein Königreich erleben. - Von neuem rufe ich euch auf und bitte, daß ihr für jene betet, die mein Sohn gerufen hat. Ich danke euch!"

Privatbotschaft der Muttergottes vom 2. Mai 2015 an die Seherin Mirjana Dragicevic-Soldo
„Liebe Kinder! Öffnet eure Herzen und versucht zu fühlen, wie sehr ich euch liebe und wie sehr ich mir wünsche, dass ihr meinen Sohn liebt. Ich möchte, dass ihr ihn so gut wie möglich kennenlernt, denn es ist unmöglich, ihn zu kennen und ihn nicht zu lieben -denn er ist die Liebe.
Ich, meine Kinder, kenne euch. Ich kenne eure Schmerzen und Leiden, denn ich habe sie durchlebt. Ich lache mit euch in eurer Freude, weine mit euch in eurem Schmerz. Ich werde euch nie verlassen. Ich werde immer in mütterlicher Milde zu euch sprechen. Ich aber, als Mutter, brauche eure offenen Herzen, damit ihr mit Weisheit und Einfachheit die Liebe meines Sohnes verbreitet. Ich brauche euch
offen und empfindsam für das Gute und die Barmherzigkeit. Ich brauche euch mit meinem Sohn vereint, weil ich wünsche, dass ihr glücklich seid und mir helft, dass ich das Glück allen meinen Kindern bringe. Meine Apostel, ich brauche euch, damit ihr allen die Wahrheit Gottes zeigt, damit mein Herz, das so viele Leiden erlitten hat und heute noch erleidet, in der Liebe siegen kann. Betet für die Heiligkeit eurer Hirten, damit sie im Namen meines Sohnes Wunder wirken können, weil die Heiligkeit Wunder wirkt. Ich danke euch."

Weitere Botschaften: z.B. unter: http://www.friedenskoenigin.de/html/botschaften_.html

Bestellen Sie für wenige Euro Spende das "Echo von Medjugorje" vom MIRIAM-Verlag, 79798 Jestetten! Zu jeder Botschaft erhalten Sie damit zusätzlich einen Kommentar, eine nähere Erklärung, was die Muttergottes mit ihrer neuen Botschaft jeweils beabsichtigt und meint.



           Die WAHRHEIT über Medjugorje
Man beachte: In all der ganzen Zeit, als der Krieg im ehemaligen Jugoslawien tobte, blieb Medjugorje selbst und die Diözese Split, dessen Bischof Frane Franic, sich hinter die Botschaften von Medjugorje stellte, vor diesem Krieg verschont! Kein einziger Pilger kam in all den Jahrzehnten zu Schaden außer einem, der sich von seiner Gruppe trennte und 5 km in Richtung Mostar marschierte. -
Schon 3mal wollte man Medjugorje zerstören bzw. angreifen. Einmal hatte der Pilot Medjugorje schon im Visier, er sah aber plötzlich einen grellen Blitz und mußte abdrehen, ein andermal kam plötzlich Nebel auf. Beim 3. Mal warf der Pilot 3 Bomben ab, die ein Haus trafen, aber keine der 3 Bomben explodierte! Meine ganze Familie hat dieses beschädigte Haus gesehen, als wir nach Medjugorje fuhren!
Es war vor dem 2. Weltkrieg, als durch einen ungewöhnlichen Hagelschauer die Ernte in der Umgebung von Medjugorje vernichtet wurde: Die Menschen dort leben meist vom Weinanbau, z.T. von Viehzucht (Schafe). In ihrer großen Not berieten sich die Menschen dort und entschlossen sich, durch harte Bußakte sich wieder mit Gott zu versöhnen bzw. sich näher zu Gott zu gesellen, Gott um Verzeihung zu bitten: Über einen überaus steinigen Weg (den heutigen Kreuzweg!) schleppten sie etwa 30 Tonnen Zement, Sand, Steine und Wasser auf einen Berg, um ein riesiges Steinkreuz aufzustellen und Gott zu ehren! Und Gott hatte Mitleid mit ihnen: Seit dieser Zeit kam kein Hagelschauer mehr über das Land. Ja, jeder muß erkennen, daß die Gegend von Medjugorje sogar von jedem Kriegseinfluß verschont geblieben ist! Damit jeder auch wirklich sieht, daß Gott immer mehr gibt als man von ihm erbittet, sandte er Seine heilige Jungfrau Maria auf diesen Ort herunter, um uns bis heute Botschaften von weitreichender Bedeutung zu geben und um dort eine große Gnadenstätte einzurichten! Spezialisten haben mit Lasertechnik nachgemessen: Das Dreieck, gebildet vom o.g. Steinkreuz, der großen Wallfahrtskirche im Ort und dem Ort der ersten Erscheinung der Mutter Jesu auf einem benachbarten Hügel, bildet ein genau gleichseitiges Dreieck!
Medjugorje dürfte heute der größte "Beichtstuhl" der Welt sein, ein Hinweis der Muttergottes an uns, dieses so wichtige Sakrament wieder fleißiger zu nutzen!
Wenn heute jeder beichten würde, wären alle Übel der Welt beseitigt!!

Botschaften aus Conyers (Georgia/USA):
13. Okt. 1998: "Meine lieben Kinder, ich bin heute gekommen, um mich zu euch zu gesellen und als sehr liebende Mutter gebe ich euch diese Ratschläge:
Ich bitte euch, führt euer Leben in inniger Vereinigung mit Gott. Es gefällt Gott sehr, wenn ihr ihn nachahmt und wenn ihr mich ehrt. Sucht den Beistand und den Schutz meines geliebten Bräutigams, des Hl. Joseph. Wisset, daß ihr Hilfe und Segen erhalten könnt, wenn ihr euch an die Erwählten des Himmels richtet. Betet für die Seelen, die noch nicht mit Gott vereint sind. Sie werden dann ihrerseits für euch beten. Bereitet euch darauf vor, in den Himmel einzutreten. Mein Sohn hat euch dort einen Platz bereitet. Folgt ihm! Vermeidet Versuchungen und den Lebensstil der Welt. Haltet Gottes Gebote. Meine Kinder, gehorcht! Häuft keine materiellen Schätze an. Was ihr mit euch nehmen werdet, ist das Gute, das ihr auf der Erde getan habt, eure Liebe zu Gott und zum Nächsten. ... Meine Kinder, ich bitte euch, hört auf, Gott zu beleidigen. Gott ist der Schöpfer und er ist der Herr der ganzen Schöpfung: von den Höhen des Himmels bis in die Tiefen der Erde. Ihr habt noch nicht die Naturgewalten erlebt. Kein Mensch steht über Gott. Kein Land steht über Gott. Wenn ihr euch entschieden habt, in der Gottferne zu leben, so werdet ihr verlorengehen, ihr werdet untergehen. O, meine geliebten Kinder, Gott ist nichts als Liebe und indem ihr ihn nachahmt, werdet ihr ihm näherkommen. ... Hört mir zu! Das Herz meines Sohnes ist voller Barmherzigkeit und Liebe für euch. Wenn ihr tut, was in eurer Macht steht, braucht ihr euch keine Sorgen zu machen. Die Zukunft hat nichts Beunruhigendes für jene, die Gott aufrichtig suchen, die ihn lieben und in seiner Gnade bleiben. Ihr seid benachrichtigt, ermahnt worden. Nehmt die Art und Weise, wie ihr lebt, ernst. Betet, meine Kinder, betet. An diesem Tag gibt euch Gott die Anrufung "Unsere liebende Mutter". Ehrt mich mit dieser Anrufung und es wird Gnaden vom Himmel regnen. Mein mütterliches Herz breitet heute besondere Gnaden über euch aus. Betet den Rosenkranz für den Frieden. Betet den Rosenkranz, um eure innere Kraft zu beleben. Betet, um die Irrtümer der heutigen Welt zu vermeiden. Das Gebet möge in euer Leben, in eurem Haus und überall, wohin ihr geht, eingebettet sein. Lernt die Botschaften der Liebe und Barmherzigkeit zu leben. Ich bitte euch, die Weihen an das barmherzige und liebende Herz meines Sohnes und an mein Unbeflecktes Herz zu sprechen. Macht unsere Herzen zu euren Wohnungen und haltet euch dort auf, liebe Kinder. Wenn ich gehe, macht ein Kreuzzeichen und mein Sohn Jesus wird euch segnen. Vergeßt nicht, ihm dafür zu danken, daß er mir erlaubt hat, hierher zu kommen. Als liebende Mutter sammle ich euch alle vom Aufgang der Sonne bis zum Untergang und von allen Enden der  Welt, zu einem einzigen Leib, dem Leib meines Sohnes Jesus. Seid vereint! Seid eins! Mein Sohn und ich verlassen euch  nicht, wir bleiben bei euch. Meine Abschiedsworte sind folgende: Seid heilige Zeugen! Wandelt im Glauben! Ich liebe euch, euch alle, meine geliebten Kinder!"

weitere Botschaften von anderen Erscheinungsorten der Muttergottes:
"Macht aus allem, was ihr könnt, ein Opfer zur Sühne für die Sünden, durch die Er beleidigt wird, und als Bitte um die Bekehrung der Sünder. So werdet ihr den Frieden auf euer Vaterland herabziehen... Vor allem nehmt die Leiden, die euch der Herr schicken wird, in Ergebung an und tragt sie geduldig."

"Opfert euch für die Sünder und sagt oft, besonders wenn ihr ein Opfer bringt: O Jesus, das tue ich aus Liebe zu Dir, für die Bekehrung der Sünder und zur Sühne für die Sünden gegen das Unbefleckte Herz Mariens."

"Feiert den 13. eines jeden Monats mit Lobliedern im Geiste der Sühne und der Wiedergutmachung."
--------------
"Liebt die Kirche, liebt den Papst und begreift, daß sich der Wille Gottes durch ihn in der Kirche ausdrückt. Folgt ihm und führt den Kampf, aber einen Kampf ohne Groll und Geschrei, ohne Haß und Diffamierungen..." (3.6.98 Maracaibo)

"Johannes Paul II. ist mein allerliebster Sohn. Hört auf ihn, und der Welt wird mehr Friede, Einheit und Segen zuteil werden..." (7.12.90 Kurascek)

"..Der Heilige Geist steht ihm unablässig bei, damit er die Sendung erfüllt, das Gottesvolk zu leiten." (18.2.94 Maracaibo)

"Meine Kinder, die Zeit der Wiederkunft meines Sohnes ist sehr nahe; doch viele wollen trotz aller Zeichen und Beweise, die Gott euch gibt, nicht zur Einsicht kommen. Lest das Evangelium, ihr findet darin die ganze Wahrheit." (5.4.95 Maracaibo) --> vgl. Aktuelles/Kometen!

"Betet den Rosenkranz. Tut Buße und fastet. Durch das Gebet gelangt ihr zum Herzen Jesu. Geht zur heiligen Messe und macht Besuche beim Allerheiligsten Altarssakrament... Fastet wenigstens einmal in der Woche.... Mit Gebet und Fasten könnt ihr Kriege und Naturkatastrophen abwenden... Die Welt steht am Rand vieler Katastrophen, wenn ihr euch nicht ändert..."
Die Muttergottes weist darauf hin, daß Fasten eine bevorzugte Form der Buße ist. (San Nicolas/Argentinien)
"Ich möchte, daß ihr für mich eure Kreuze tragt und ertragt, aus freiem Willen, mit Liebe und Geduld, in Erwartung meiner Wiederkunft." (24. 3.83, Jesus in Soufanieh/Syrien)

In Maracaibo/Venezuela erbittet die Mutter Jesu den häufigen Empfang der Eucharistie, die monatliche Beichte, ein Fasten bei Wasser und Brot, und zwar montags, mittwochs und freitags (oder ersatzweise den Verzicht auf das Fernsehen), das tägliche Rosenkranzgebet und ein Leben aus dem Glauben heraus.

Hier die Haltung des Papstes über Medjugorje:
"Heute hat die Welt den Sinn für das Übernatürliche verloren. In Medjugorje suchen und finden viele den Sinn wieder in Gebet, Fasten und in der Beichte." (1.1.1989 bei einer Audienz mit Ärzten)
Medjugorje ist im Papstherzen ein anerkannter Erscheinungsort!
Was Medjugorje auszeichnet, sind die vielen geistlichen Berufungen, die hier geweckt werden.
(Heißt es nicht: "An den Früchten werdet ihr sie erkennen?)
"Frieden, Frieden, Frieden; zwischen Gott und Mensch soll wieder Frieden herrschen!" (Medjugorje)
 

Botschaften von El Escorial (Spanien):
JESUS: "All ihr Geschöpfe des Herrn, liebt den Herrn! .... Betet, damit ihr nicht in Versuchung geratet. Liebt einander. Der Mensch hat kein Herz mehr. Der Mensch hat die Liebe in Vergessenheit geraten lassen. Er denkt nur noch an Genuß. Die Menschen lieben einander nicht.
Meine Tochter (zur Seherin), welche Traurigkeit empfindet mein Herz, wenn ich sehe, daß die Menschen Uns immer mehr vergessen. Meine Tochter, liebe uns sehr, liebe uns ....
Kommt zu Mir, meine Kinder: wie schwer auch eure Verfehlungen sein mögen, Ich werde euch von ihnen reinigen und wir werden uns wie Freunde umarmen."
Die Muttergottes: "Liebt einander. Die Welt braucht Liebe, eine Liebe ohne Egoismus, eine aufrichtige und reine Liebe... Ich segne euch, meine Kinder, wie der Vater euch durch die Mittlerschaft des Sohnes und mit dem Heiligen Geist segnet." (Botschaften v. 6. Nov. 1999)

"Haltet den Herz-Mariä-Sühnesamstag " : Die Muttergottes wünscht, daß wir fünf Monate hintereinander (ohne Unterbrechung) jeweils am ersten Samstag des Monats beichten, die Hl. Kommunion empfangen, einen Rosen- kranz beten und ihr während 15 Minuten durch Betrachtung der 15 Rosenkranzgeheimnisse Gesellschaft leisten, in der Absicht, ihr dadurch Sühne zu leisten. Weiht euch unbedingt dem Unbefleckten Herzen Mariens!!


Verheißungen zum Bild des "Barmherzigen Jesus" der hl. Sr. Faustina:
Jesus sagt selbst: " Ich verspreche, daß jene Seele, die dieses Bild verehrt, nicht verloren geht." - "Diese Strahlen schützen die Seele vor dem Zorn Meines Vaters. Glücklich, wer in ihrem Schatten leben wird, denn der gerechte Arm Gottes wird ihn nicht erreichen." - Der Geistliche Prof. Ignacy Rozycki erläutert, daß die Seele durch das Sakrament der Taufe und der Buße gereinigt wird und durch die Eucharistie am üppigsten genährt wird; somit bedeuten die zwei Strahlen des "Barmherzigen Jesus " die Heiligen Sakramente und alle Gaben des Heiligen Geistes, dessen biblisches Symbol das Wasser ist (hl. Sakarament der Taufe) und den Neuen Bund zwischen Gott und den Menschen, geschlossen in Jesu Blut (hl. Sakrament der Eucharistie)." (Quelle: "Die Andacht zum Unbefleckten Herzen Mariens und zum Heiligsten Herzen Jesu", Tirschenreuth, 1999, mit Imprimatur!)

Der Schweif des letzten Kometen "Hale-Bopp" hatte die gleichen 2 Strahlen rot und weiß, sogar der Winkel der Strahlen des Kometenschweifes stimmte mit dem Winkel der Strahlen auf dem Bild des "Barmherzigen Jesus" überein. Seine größte Helligkeit hatte dieser Komet am Karfreitag, das Maximum erstreckte sich jedoch über jene 9 Tage, an denen Jesus selbst der hl. Sr. Faustina empfohlen hatte, die "Novene zur Göttlichen Barmherzigkeit" zu beten! Diese Bitte Jesu wurde durch diesen Kometen auf wunderbare Weise bestätigt und von Neuem daran erinnert, wie wichtig diese Novene für jeden Menschen und für die ganze Welt ist!

Zum Gebet des "Barmherzigkeitsrosenkranzes" sagt Jesus:
"Wer auch immer ihn beten wird, der erfährt in seiner Todesstunde Meine große Barmherzigkeit."


Gebete:

Der Barmherzigkeitsrosenkranz:
O Blut und Wasser, aus dem Herzen Jesu als Quelle der Barmherzigkeit für uns entströmt, Jesus, ich vertraue auf Dich! Barmherziger Jesus, in dem Augenblick Deines Kreuzestodes für uns bete ich Dich an und lobpreise Dich und bitte Dich, umfasse mit Deiner unerschöpflichen Barmherzigkeit die ganze Menschheit, besonders die armen Sünder und die Sterbenden.

Auf den 3 Anfangsperlen: "Vater unser", "Gegrüßet seist Du Maria", "Ich glaube an Gott"

5 x anstelle des "Vater unser": Ewiger Vater, ich opfere Dir auf den Leib und das Blut, die Seele und die Gottheit Deines über alles geliebten Sohnes, unseres Herrn Jesus Christus, zur Sühne für unsere Sünden und die Sünden der ganzen Welt.

5 x anstelle des "Gegrüßet seist Du Maria" (10mal): Durch sein schmerzhaftes Leiden hab Erbarmen mit uns und mit der ganzen Welt.

Zum Abschluß 3mal: Heiliger Gott, Heiliger Starker Gott, Heiliger Unsterblicher Gott, hab Erbarmen mit uns und mit der ganzen Welt.

O Blut und Wasser, aus dem Herzen Jesu als Quelle der Barmherzigkeit für uns entströmt, Jesus, ich vertraue auf Dich! Barmherziger Jesus, in dem Augenblick Deines Kreuzestodes für uns bete ich Dich an und lobpreise Dich und bitte Dich, umfasse mit Deiner unerschöpflichen Barmherzigkeit die ganze Menschheit, besonders die armen Sünder und die Sterbenden.


Angelus - Gebet: (morgens, mittags und abends beten)
Der Engel des Herrn brachte Maria die Botschaft, und sie empfing vom Heiligen Geist.
Gegrüßet seist Du, Maria ...
Maria sprach: "Siehe ich bin die Magd des Herrn; mir geschehe nach Deinem Wort.
Gegrüßet seist Du, Maria ...
Und das Wort ist Fleisch geworden und hat unter uns gewohnt.
Gegrüßet seist Du, Maria ...
Bitte für uns, o heilige Gottesgebärerin, auf daß wir würdig werden der Verheißungen Christi.

Lasset uns beten:
Wir bitten Dich, o Herr, gieße Deine Gnaden in unsere Herzen ein. Durch die Botschaft des Engels haben wir die Menschwerdung Christi, Deines Sohnes, erkannt. Laß uns durch Sein Leiden und Kreuz zur Herrlichkeit und Auferstehung gelangen, durch Christus, unsern Herrn. Amen.


Impressum
                   zurück zur Hauptseite