Impressum
Novene für das Leben
(Quelle: unbek.)
1-Tag:
„Gott schuf den Menschen als sein Abbild, als Mann und Frau schuf er sie." (Gen. 1,27)
Für den Menschen als Abbild Gottes
Lasset uns beten: Ewiger Vater, du hast den Menschen als dein Abbild erschaffen und ihm eine unsterbliche Seele eingehaucht. Dein Sohn hat für die Erlösung jedes Einzelnen sein Leben am Kreuz hingegeben. Hilf der Welt zu erkennen, daß du der Ursprung und Grund der menschlichen Würde bist. Laß sie um deinetwillen das Leben jedes Menschen - vom ersten Augenblick der Empfängnis bis zum natürlichen Tod - lieben, achten und schützen. Darum bitten wir durch Christus unseren Herrn. Amen.

2. Tag:
„So eilten sie hin und sahen Maria und Josef und das Kind, das in der Krippe lag." (Lk. 2,16)
Für die Familie als Keimzelle des Lebens
Lasset uns beten: Ewiger Vater, du hast die Heilige Familie als Ort für die Menschwerdung deines Sohnes gewählt. Stärke die Familien im Glauben und in der Einheit der Herzen. Gib den Ehepaaren die Kraft, füreinander eine Hilfe auf dem Weg zur Heiligkeit zu sein. Laß sie den Kindersegen als dein Geschenk erkennen und annehmen. Mache sie für ihre Kinder zu Vorbildern der Tugend, so daß die Familie zur Keimzelle einer Kultur des Lebens und der Liebe wird. Darum bitten wir durch Christus unseren Herrn, Amen.

3. Tag:
"'Wo ist dein Bruder Abel' - 'Ich weiß es nicht. Bin ich der Hüter meines Bruders?" (Gen. 4,9)
Für den Schutz jedes menschlichen Lebens
Lasset uns beten: Ewiger Vater, du hast uns den Heiligen Geist als Beistand und Fürsprecher gesandt. Wir bitten dich für jene, die mit der Versuchung ringen, ihr Kind abzutreiben, sich selbst das Leben zu nehmen oder am Tod anderer mitzuwirken. Schenke ihnen die Gnade, sich für das Leben zu entscheiden und laß sie Menschen finden, die bereit sind, sie auf diesem Weg zu begleiten. Darum bitten wir durch Christus unseren Herrn. Amen.

4. Tag:
„Als er ihn sah, hatte er Mitleid, ging zu ihm hin, goß Öl und Wein auf seine Wunden und verband sie. Dann hob er Ihn auf sein Reittier, brachte Ihn zu einer Herberge und sorgte für ihn.' (Lk. 10,33)
Für die Menschen im Dienst an den Kranken
Lasset uns beten: Ewiger Vater, dein Sohn hat seine Jünger ausgesandt, die Kranken zu heilen. Wir bitten dich für die Ärzte und das Pflegepersonal. Schenke ihnen das Licht des heiligen Geistes, damit sie ihre Arbeit als Dienst am Leben erkennen. Gib ihnen die Kraft, ihre Aufgabe in kompromißloser Liebe zu verrichten. Darum bitten wir durch Christus unseren Herrn. Amen.

5. Tag:
„Wir müssen als die Starken die Schwäche derer tragen, die schwach sind, und dürfen nicht für uns selbst leben.' (Rom. 15,1)
Für die Verantwortlichen im öffentlichen Leben
Lasset uns beten: Ewiger Vater, du hast deinen Sohn als den wahren Lehrer und Meister gesandt. Erfülle die Herzen der Politiker, Journalisten und Wissenschaftler mit deinem Geist, der Jede Lüge überwindet. Schenke ihnen Ehrfurcht vor jedem menschlichen Leben und bewahre sie vor der Versuchung, darüber zu verfügen. Stelle sie in den Dienst der Wahrheit und Gerechtigkeit, sodaß sie durch ihre Arbeit dem Leben dienen. Darum bitten wir durch Christus unseren Herrn. Amen.

6. Tag:
„Ihr seid das Salz der Erde. Wenn das Salz seinen Geschmack verliert, womit kann man es wieder salzig machen?" (Mt. 5,13)
Für die Amtsträger der Kirche
Lasset uns beten: Ewiger Vater, durch deinen Sohn hast du die Apostel beauftragt, die Kirche zu heiligen, zu lehren und zu leiten. Wir bitten dich für den Heiligen Vater, die Bischöfe, Priester und Diakone. Schenke ihnen die Kraft, eindeutig, furchtlos und glaubwürdig für die Botschaft vom Leben einzutreten, und Christus in den Geringsten ihrer Brüder zu dienen. Darum bitten wir durch Christus unseren Herrn. Amen.

7. Tag:
„Rahel weint um ihre Kinder und will sich nicht trösten lassen, um ihre Kinder, denn sie sind dahin." (Jer. 31,15)
Für jene, die der Vergebung und Heilung besonders bedürfen
Lasset uns beten: Ewiger Vater, du hast deinen Sohn gesandt, die Sünder zu rufen, nicht die Gerechten. Wir bitten dich für alle, die an Abtreibung, Euthanasie oder anderen Verbrechen gegen die Menschenwürde schuldig geworden sind, sowie für jene Mütter und Väter, die unter den Folgen einer Abtreibung leiden. Schenke ihnen die Gnade der Umkehr und Buße. Heile ihre verwundeten Seelen, und laß sie den Frieden finden, den die Welt nicht kennt, durch Christus unseren Herrn. Amen.

8. Tag:
„Nun läßt du, Herr, deinen Knecht, wie du gesagt hast, in Frieden scheiden.'(Lk. 2,29)
Für jene, die im Alter oder Leid keinen Sinn erkennen
Lasset uns beten: Ewiger Vater, dein Sohn hat durch seinen Tod am Kreuz die Welt mit dir versöhnt. Wir bitten dich für jene, die das alte, kranke und schwache menschliche Leben geringschätzen. Lenke ihren Blick auf den Gekreuzigten. Laß die Kranken, ihre Verwandten, Ärzte und Betreuer den Sinn des Leidens erkennen. Gib ihnen die Kraft, es in Vereinigung mit Christus zu ertragen. Darum bitten wir durch Christus unseren Herrn. Amen.

9. Tag:
„Verschlungen ist der Tod vom Sieg. Tod, wo ist dein Sieg? Tod, wo ist dein Stachel?" (1 Kor. 15,55)
Für die Verstorbenen
Lasset uns beten: Ewiger Vater, du möchtest in deiner barmherzigen Liebe alle Seelen an dich ziehen. Erbarme dich der Verstorbenen, besonders der durch Abtreibung umgekommenen Kinder, aber auch jener die am Tod ihrer Nächsten mitschuldig geworden sind. Bewahre sie vor dem ewigen Verderben und nimm sie auf in dein Reich. Darum bitten wir durch Christus unseren Herrn. Amen.

Nach jedem Novenentag:
Herr, erbarme dich unser
Christus, erbarme dich unser
Herr, erbarme dich unser
Christus, höre uns
Christus, erhöre uns
Gott Vater im Himmel - erbarme dich unser
Gott Sohn, Erlöser der Welt
Gott Heiliger Geist
Heiligste Dreifaltigkeit, ein einziger Gott
Jesus, vom Heiligen Geist empfangen
Jesus, im Stall zu Bethlehem geboren
Jesus, der unsere Schuld getragen hat
Heilige Maria - bitte für uns
Mutter des Erlösers
Mutter des Lebens
Mutter der Barmherzigkeit
Königin, ohne Makel der Erbsünde empfangen
Königin der Familien
Königin des Friedens
Heiliger Erzengel Michael - Du Sieger über die finsteren Mächte
Heiliger Erzengel Gabriel - Du Verkünder der Menschwerdung Gottes
Heiliger Erzengel Raphael - Du Begleiter auf unseren Wegen
All ihr heiligen Engel
Ihr heiligen Schutzengel
Heiliger Johannes der Täufer, der du im Mutterleib vom göttlichen Kind geheiligt wurdest
Heiliger Josef
Du Bräutigam der Gottesmutter
Du Nährvater des Sohnes Gottes
Du Haupt der Heiligen Familie
Du Patron aller Väter
Heiliger Lukas, Patron der Ärzte
Heiliger Paulus, Apostel des Glaubens
Heiliger Judas Thaddäus, Helfer in aussichtslosen Nöten
Ihr heiligen Unschuldigen Kinder
Heiliger Maximus, Patron der Säuglinge
Heiliger Nikolaus, Patron der Kinder
Heiliger Don Bosco, Apostel der Jugend
Heilige Maria Goretti, du Märtyrerin der Reinheit
Heilige Agnes, Patronin der jungen Mädchen
Heilige Monika, Patronin der Ehefrauen
Heilige Rita, Patronin der Familien
Heilige Anna, Patronin der schwangeren Frauen
Heiliger Gerard Majella, Beistand gebärender Mütter
Heiliger Antonius von Padua, Patron der Alten
Heiliger Stanislaus Kostka, Patron der Sterbenden
Heiliger Johannes von Gott, Patron der Krankenpfleger
Heiliger Vinzenz von Paul, Patron der Spitäler
Heiliger Albert, Patron der Wissenschaft und Forschung
Heiliger Maximilian Kolbe, Patron der Medien
Heiliger Thomas Morus, Patron der Politiker
Heilige Therese, Patronin der Missionen
Selige Gianna Beretta Molla, du Märtyrerin mütterlicher Liebe
Selige Mutter Teresa, du Zeugin von der Würde jedes Menschen
Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünden der Welt - verschone uns, o Herr
Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünden der Welt - erhöre uns, o Herr
Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünden der Welt - erbarme dich unser, o Herr
Vater Unser...    Gegrüßet seist du Maria...    Ehre sei dem Vater....


zurück zur Hauptseite