.
Gregorianischer Gesang: Justorum animae

Gregorianischer Gesang: Justorum animae:

Der Gerechten Seelen sind in Gottes Hand, und keine Qual rühret sie an. Vor den Unverständigen werden sie angesehen, als stürben sie, und ihr Abschied wird für eine Pein gerechnet und ihre Hinfahrt für ein Verderben; aber sie sind im Frieden (Weisheit, 3, 1-3)

http://www.gloria.tv/media/XBUis9PaaWq



Impressum
zurück zur Hauptseite