Hl. Erzengel Michael
„Es geschah an einem Dezembertag des Jahres 1884 oder im ]anuar 1885 im Vatikan in der Privatkapelle von Leo XIII. Nachdem der Papst die hl. Messe zelebriert hatte, wohnte er, wie es seine Gewohnheit war, einer zweiten Messe bei. Gegen Ende der Messe sah man, wie er plötzlich den Kopf hob und den Blick starr auf einen Punkt oberhalb des Tabernakels richtete, unverwandt und ohne die Lider niederzuschlagen; mit einem Ausdruck des Entsetzens und der Verwunderung schaute er dorthin. Das Gesicht des Papstes erblasste und seine Gesichtszüge waren angespannt. Nach der Messe erhob sich Leo XIII., und immer noch unter dem Schock einer tiefen Erschütterung begab er sich eilends in sein Arbeitszimmer. Ein Prälat aus seiner Umgebung sprach ihn an: »Heiliger Vater, fühlen Sie sich nicht wohl? Fehlt Ihnen etwas?',Nein', antwortete Leo XML,,mir fehlt nichts...' Der Papst schloss sich in seinem Arbeitszimmer ein. Eine halbe Stunde später ließ er den Sekretär der Ritenkongregation kommen. Er übergab ihm ein Blatt und gebot ihm, es drucken zu lassen und an alle Bischöfe der Welt zu senden. Was war der Inhalt dieses Blattes? Es war ein an den hl. Erzengel Michael gerichtetes Gebet, das Leo XIII. selber verfasst hatte. Ein Gebet, das die Priester am Schluß jeder stillen Messe auf den Altarstufen kniend sprechen sollten." (aus: Georges Huben Weiche Satan! Der Teufel heute, Stein am Rhein 1997,S.7.)

Nach der Messreform ist dieses Gebet entfallen, aber es ist nicht verboten. Wer es möglich machen kann, möge es gerne nach der Hl. Messe oder zu Hause beten. Papst Leo XIII. durfte einen Blick in unsere Zeit werfen. Und er hat gleich reagiert: Der mächtige Erzengel Michael, der das erste Gebot mit seinem Namen (Wer ist wie Gott?) unterstreicht, der gegen die dämonischen Mächte kämpft, wird um seine Hilfe angerufen. Verbünden wir uns mit diesem Engel und seinen Heerscharen! Vergessen wir nicht, dass der Dreifaltige Gott Herr auch unserer Zeit ist. Wir brauchen uns nicht zu ängstigen. Gott ist groß! Und Seine Engel helfen Ihm - und uns!

Der Herr sende Ihnen Seine hl. Engel, Er stärke und bewahre Sie, Er behüte und begleite Sie, und Er segne Sie + im Namen des Vaters und + des Sohnes und des + Heiligen Geistes.

Ihr
Pfarrer Monsignore Michael Haupt

Gebet des hl. Papstes Leo XIII.:

Heiliger Erzengel Michael, verteidige uns im Kampfe. Gegen die
Bosheit und die Nachstellungen des Teufels sei du unser
Schutz. Gott gebiete ihm, so bitten wir flehentlich. Und du,
Fürst der himmlischen Heerscharen, stürze den Satan und die
anderen bösen Geister, die zum Verderben der Seelen die
Welt durchstreifen, mit der Kraft Gottes hinab in den Abgrund
der Hölle. Amen.

Sturmgebet: Täglicher Ruf um Schutz zum heiligen Erzengel Michael:
Heiliger Erzengel Michael, bitte komm und hilf mir! Steh mir bei gegen die Bosheit und die Nachstellungen Satans, seiner Dämonen und Helfershelfer. Sei Du bitte mein Schutz. Gott, der Vater im Himmel gebiete dem Satan, den Dämonen und Helfershelfern, darum bitte ich Dich im Namen Jesu, der gesagt hat: „Was ihr immer den Vater in meinem Namen bitten werdet, wird er euch geben..."
Du aber, Fürst der himmlischen Heerscharen, treuer Diener Gottes, treuer Diener Mariens, heiliger Engel des Glaubens, im Namen Jesu Christi von Nazareth, im Namen Mariens, der Unbefleckten Empfängnis, bitte ich Dich, mach' mich unsichtbar, unangreifbar, unverletzbar für alle unsichtbaren und sichtbaren Feinde, damit sie mir nicht schaden können an Seele, Geist und Körper. Binde den Satan, die Dämonen und alle übrigen bösen Geister und Helfershelfer, damit sie nichts gegen mich unternehmen können, mir in keinster Weise schaden dürfen; damit sie mir gegenüber wie ohnmächtig, wie blind sind, dass sie nichts sehen, nichts hören, nichts wegtragen dürfen.
Dir übergebe ich alle meine Feinde (hier zählt man alle seine Anliegen auf). Du aber, Fürst der himmlischen Heerscharen, stürze den Satan und alle übrigen bösen Geister, die zum Verderben der Seelen die Welt durchziehen, in der Kraft Gottes in den Abgrund der Hölle hinab. Durch die Unbefleckte Jungfrau und Gottesmutter Maria, durch ihre Unbefleckte Empfängnis, durch ihre Unbefleckte Empfängnis, durch ihre Unbefleckte Empfängnis. Amen. Wir danken Dir!

(Quelle: Rundbrief Nr. 154 / Herbst 2020,des Marianischen  Segenskreis e.V., Leuterod)



 

Sankt Michael besiegte Luzifer
Der Kampf zwischen Sankt Michael und dem aufrührerischen Engel Luzifer ist in die Geschichte als "Engelsturz" eingegangen. Ist es möglich, daß Luzifer trotzdem Anhänger unter den Menschenkindern hat? Ja, weil viele sich blenden lassen und unbemerkt oder wohl wissend sich in das Netz des Luzifers begeben. Es gibt tatsächlich Luziferanbeter. Die Kirche hat immer wieder vor der Freimaurerei gewarnt und sogar ein Ablaßgebet für die Bekehrung der Freimaurer veröffentlicht. Der hl. Maximilian Kolbe verpflichtet sogar die Mitglieder der Miliz der Immakulata, daß man täglich für die Bekehrung der Freimaurer betet. Gibt es eine größere Liebe als die Feindesliebe? Jesus ermahnt uns, daß wir heidnisch sind, wenn wir nur diejenigen lieben, die uns lieben!
Die Kirche verbietet unter schwerer Sünde die Zugehörigkeit zur Freimaurerei.  Der hl. Erzengel Michael ist für uns ein Garant, daß wir auf der Seite Gottes stehen, wenn wir mit ihm kämpfen.

St. Michael, wie ihn eine Mystikerin erlebt hat:
"Er steht Gott Vater am nächsten. Er ist gerüstet wie ein Grieche. Seine Schönheit ist von gewaltiger Erhabenheit. Auch die Engel seiner Ordnung sind wie er gerüstet.
Diese Engel stehen den Märtyrern während ihres Leidens bei, so wie allen Menschen, die um Gottes willen Verfolgung leiden. In solchen Stunden schickt der barmherzige Gott durch St. Michael einen gerüsteten Erzengel dem Schutzengel des bedrängten Menschen zu Hilfe. Wieviel heroische Akte der Selbstverleugnung, vor allem wieviel Starkmut üben dann solche Seelen, und schließlich denken sie gar nicht daran, daß sie ihrem Engel und seiner Hilfe Dank schulden. Die Engel sind so treu im Dienste der Menschen, und die Menschen sind so undankbar gegen ihre Engel."

Bekanntlich sind meine Webseiten u.a. dem Schutz des hl. Erzengels Michael unterstellt. Ich will Euch allen auf dieser Seite den hl. Erzengel Michael näherbringen:

Gebet:

O mächtiger Himmelsfürst und Beschützer der streitenden Kirche auf Erden! Ich rufe Dich im Namen aller Gläubigen um Deine Fürbitte an und empfehle die Kirche Jesu Christi, seine geliebte Braut, Deinem Schutze; denn sie wird von vielen Feinden angegriffen, die Hölle hat alle ihre Macht aufgeboten, obschon sie, auf den Felsen gebaut, nicht untergehen kann, so gelingt es doch ihrem Feinde oft, einzelne Glieder von ihr zu trennen und ins Verderben zu stürzen. Deswegen bitte ich Dich, beschütze jedes Glied derselben vor Irrtum und Unglauben!
Vernichte die Anschläge des Satans und seiner Anhänger hier auf Erden, wie Du sie einst im Himmel überwunden hast! Vorzüglich lasse das Oberhaupt der Kirche, den Papst, Deinen Beistand und Deine Fürbitte erfahren. Deiner Fürbitte empfehle ich auch alle Irrgläubigen und alle diejenigen, die den wahren Gott noch nicht kennen, damit alle in den Schoß der Katholischen Kirche eingeführt werden.
Deine mächtige Fürbitte und Dein Eifer für die Kirche Jesu wolle allen lauen Christen die Gnade erlangen zu erkennen, wie geistig tot und ihres Christennamens so unwürdig sie sind, und die Kraft, durch wahre Bekehrung von ihrer Lauheit wieder aufzustehen, und lebendige Glieder Jesu zu werden.
Auch die im Fegfeuer leidenden Seelen sind Deine Pflegekinder. Daher bitte ich Dich ebenfalls für sie, eile ihnen zu Hilfe, bewirke durch Deine Fürbitte, daß ihnen das Blut Jesu und die Verdienste aller Heiligen und Gläubigen, die Schätze der Kirche zukommen. Erbitte endlich auch mir die Gnade, meine Standespflichten getreu zu erfüllen, den Sieg über alle Versuchungen und die Beharrlichkeit bis ans Ende. Amen.

Sankt Michael als Patron des Kostbaren Blutes

Dem heiligen Erzengel Michael ist nur der Kampf gegen die höllischen Kräfte übertragen worden, er steht auch da mit einer Waage, um die Seelen in den Himmel einzuführen oder in die Hölle hinabzustürzen. Das Kostbare Blut floß um unserer Erlösung willen. Wo es gläubig angenommen wird, herrscht Friede. Wo es verweigert und geschändet wird, fließt das andere Blut, das die Menschen als Lösepreis für ihre Verbrechen bezahlen durch Krieg, Elend, Not und Tod.

Anmerkungen:
In Fatima nahm die Muttergottes Stellung zum Thema "Krieg" und nannte den Krieg als Folge für den fehlenden Glauben, das fehlende Gebet, die fehlende Ausrichtung auf Gott hin! Der Kommunismus ist in dem Maße stark, wie der Glaube der Menschen schwindet. In seinem berühmt gewordenen Buche schreibt der ehemalige Jesuit Malachi Martin die Folgen auf, wenn dem Kostbaren Blut Jesu nicht entsprochen wird: Die Kirche wird ruiniert. Beten wir besonders im Monat des Kostbaren Blutes (Juli) zum hl. Erzengel Michael!

"Michael wird sich erheben!"
Am Ende der Welt wird der heilige Erzengel Michael besonders seinen Schutz wider den Antichrist - als den größten Feind der Christen - zeigen, wie der hl. Erzengel Gabriel es selbst dem heiligen Propheten Daniel geoffenbart hat, wo es heißt: "Zu jener Zeit wird sich Michael, der große Fürst, der für die Söhne seines Volkes steht, sich erheben." (Dan 12,1)

Sankt Michael ist das Vorbild für den Kampf gegen das Böse, das Ungerechte, das Teuflische.


Warum Marienverehrung? / Die Bedeutung des hl. Erzengels Michael:
Hier eine Antwort von anderer Seite aus betrachtet:
Der hl. Erzengel Michael ist derjenige, der den Satan in seine Schranken verwiesen hat
und Gott immer treu geblieben ist.
Um es mit verständlichen Worten zu sagen:
  Er ist auch der "Chef" unseres Schutzengels. Er ist Gottes General. Er ist der
  Leutnant der Muttergottes. Der mächtige Engel wird jeden Feind besiegen.
  Niemand kann ihm widerstehen.  Er ist der größte Diener Gottes, der uns zu
  Hilfe kommen kann. Er verteidigt die Ehre des Herrn und diejenige der
  Muttergottes! Wer also die Muttergottes ablehnt, hat ihn, vor dem Luzifer
  weicht, zum Feind!!!
 Wer über letzteren Punkt nachdenkt, wird zu dem Entschluß kommen, daß es
  nicht weise ist, sich den Zorn eines Kriegers zuzuziehen, der unerbittlich
  gegen die Feinde seines Herrn in den Kampf zieht und sie dann auch noch
  gegebenenfalls in die Hölle stürzt.
 Kein Weg führt zu Jesus, ohne Maria. Maria war keine alleinerziehende Mutter,
  so gehört auch der hl. Josef zur hl. Familie dazu. Die hl. Familie kann auch heute uns
  ein Vorbild für unsere Familie sein.


Der Michaelsrosenkranz
Die englische Krone oder fromme Übungen zu Ehren des heiligen Erzengels Michael und der englischen Chöre

Deus, in adiutorium meum intende; Domine, ad adiuvandum me festina. Gloria patri ...
O Gott, merke auf meine Hilfe; Herr, eile mir zu helfen. Ehre sei...

Begrüßung der Seraphim
Vater unser ...             3 Ave Maria zum ersten Chor der Engel.
Auf die Fürbitte des hl. Erzengels Michael und des himmlischen Chores der Seraphim möge der Herr uns würdig machen, vom Feuer der vollkommenen Liebe entzündet zu werden. Amen.

Begrüßung der Cherubim
Vater unser ...             3 Ave Maria zum zweiten Chor der Engel.
Auf die Fürbitte des heiligen Erzengels Michael und des himmlischen Chores der Cherubim möge der Herr uns die Gnade verleihen, den Weg der Sünde zu verlassen und auf dem Weg der christlichen Vollkommenheit eifrig voranzuschreiten. Amen.

Begrüßung der Throne
Vater unser ...             3 Ave Maria zum dritten Chor der Engel.
Auf die Fürbitte des heiligen Erzengels Michael und des himmlischen Chores der Herrschaften möge der Herr unseren Herzen den Geist wahrer und aufrichtiger Demut eingießen. Amen.

Begrüßung der Herrschaften
Vater unser ...             3 Ave Maria zum vierten Chor der Engel.
Auf die Fürbitte des heiligen Erzengels Michael und des himmlischen Chores der Herrschaften möge der Herr uns die Gnade verleihen, unsere Sinne zu beherrschen und die bösen Leidenschaften im Zaume zu halten.

Begrüßung der Mächte
Vater unser ...             3 Ave Maria zum fünften Chor der Engel.
Auf die Fürbitte des heiligen Erzengels Michael und des himmlischen Chores der Mächte möge der Herr sich würdigen, unsere Seelen gegen die Nachstellungen und Versuchungen des bösen Feindes zu beschützen. Amen.

Begrüßung der Kräfte
Vater unser ...             3 Ave Maria zum sechsten Chor der Engel.
Auf die Fürbitte des heiligen Erzengels Michael und des himmlischen Chores der wunderbaren himmlischen Kräfte möge der Herr niemals zulassen, daß wir in den Versuchungen zum Falle kommen, sondern uns von allem Übel befreien. Amen.

Begrüßung der Fürstentümer
Vater unser ...             3 Ave Maria zum siebten Chor der Engel.
Auf die Fürbitte des heiligen Erzengels Michael und des himmlischen Chores der Fürstentümer möge der Herr unsere Seelen mit dem Geiste eines wahren und aufrichtigen Gehorsams erfüllen. Amen.

Begrüßung der Erzengel
Vater unser ...             3 Ave Maria zum achten Chor der Engel.
Auf die Fürbitte des heiligen Erzengels Michael und des himmlischen Chores der Erzengel möge der Herr uns die Gabe der Beharrlichkeit im Glauben und in den guten Werken verleihen, damit wir zum Besitze der Herrlichkeit des Himmels gelangen. Amen.

Begrüßung der Engel
Vater unser ...             3 Ave Maria zum neunten Chor der Engel.
Auf die Fürbitte des heiligen Erzengels Michael und des himmlischen Chores aller Engel möge der Herr uns gnädig verleihen, daß wir von ihnen in diesem sterblichen Leben beschützt und nach demselben zur ewigen Herrlichkeit des Himmels geführt werden. Amen.

Schlußgebet.
Am Ende betet man vier Vater unser: das erste zum heiligen Erzengel Michael, das zweite zum heiligen Erzengel Gabriel, das dritte zum heiligen Erzengel Raphael und das vierte zum heiligen Schutzengel.

Man beschließt die fromme Übung mit folgender
Antiphon: Glorreicher heiliger Michael, Fürst und Anführer der himmlischen Heerscharen, der du die Seelen aufnimmst und die aufrührerischen Geister überwindest, du Hausgenosse im Palast Gottes, nach Jesus unser wunderbarer Führer, mit übermenschlicher Kraft und Vollkommenheit begabt, würdige dich, uns alle, die wir vertrauensvoll unsere Zuflucht zu dir nehmen, von allem Übel zu befreien, und erlange uns durch deinen unvergleichlichen Schutz, daß wir täglich im treuen Dienste unseres Gottes voranschreiten mögen.
   Bitte für uns, o heiliger Erzengel Michael, Fürst der Kirche Jesu Christi,
   auf daß wir würdig werden seiner Verheißungen.

Gebet
Allmächtiger, ewiger Gott, der du in deiner wunderbaren Güte und Barmherzigkeit zum gemeinsamen Heil der Menschen den glorreichsten heiligen Erzengel Michael zum Fürsten deiner Kirche erwählt hast, wir bitten dich, mach uns würdig, durch seinen wohltätigen Schutz von allen unseren Feinden befreit zu werden, so daß keiner derselben uns in der Stunde unseres Todes beunruhige, sondern daß uns die Gnade zuteil werde, von ihm selbst in die Gegenwart deiner erhabenen göttlichen Majestät eingeführt zu werden. Durch die Verdienste Jesu Christi unseres Herrn. Amen.

Heiliger Erzengel Michael, mit deinem Lichte erleuchte uns!
Heiliger Erzengel Michael, mit deinen Flügeln beschütze uns!
Heiliger Erzengel Michael, mit deinem Schwerte verteidige und rette uns! Amen.

Lateinisch:
Sancte Michael Archangele, luce tua illumina nos,
Sancte Michael Archangele, alis tuis custodi nos
Sancte Michael Archangele, gladio tuo defende et salva nos! Amen.



Bitte lesen Sie auch:
Wer ist wie Gott?


Impressum
zurück zur Hauptseite